Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

MdB Gabriele Hiller-Ohm: Bundestag lädt junge Medienmacher ein

24. Januar 2010 (HL-Red.). Die Lübecker Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD) übermittelte folgend Pressemitteilung: "Was bewegt die „Generation Global“? Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland bereits zum siebten Mal 40 am Journalismus interessierte Jugendliche nach Berlin vom 14. bis 19. März 2010 ein. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm ruft interessierte Jugendliche aus Lübeck und dem Kreis Herzogtum Lauenburg auf, sich zu bewerben:

„Ein Blick hinter die Kulissen des Hauptstadtjournalismus und des Bundestages lohnt sich! Reinschnuppern in die Redaktionen, im Schlepptau der Hauptstadtkorrespondenten und hautnah an den Abgeordneten dran sein – das gibt’s nicht alle Tage. Ich freue mich darauf, junge Medienmacher aus meinem Wahlkreis in Berlin zu begrüßen!“

„Generation Global – Einheit. Nachhaltigkeit. Krise.“ – das ist der diesjährige Titel der Veranstaltung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich mit politischen und gesellschaftlichen Ereignissen ihrer Generation auseinandersetzen und die Themen aus ihrer Perspektive hinterfragen.

„Zwanzig Jahre nach dem Mauerfall sieht die junge Generation Deutschland aus einer neuen Perspektive“, erklärt Hiller-Ohm. „Es gibt für sie nur ein Deutschland in einem immer stärker zusammenwachsendem Europa und einer vernetzten globalen Welt. Klimawandel und Finanzkrisen gehen zu Lasten der kommenden Generationen und müssen dringend bewältigt werden. Die Jugendlichen können mit Artikeln oder Videobeiträgen vielfältigen Fragen nachgehen: Sind Ost und West wieder Eins oder gibt es noch immer Unterschiede? Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer der Globalisierung? Muss auf die Krise eine neue Wirtschaftspolitik folgen, und wie soll diese aussehen? Was müssen wir tun, damit die nächsten Generationen so leben können wie wir? Innovative junge Ideen sind hier gefragt!“

Wer beim Jugendmedienworkshop dabei ist, kann diese Fragen mit Abgeordneten aller Fraktionen diskutieren und eigene Artikel in einer Veranstaltungszeitung herausbringen. Alle Kosten für An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen. Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit Artikeln, Audio- und Videobeiträgen. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2010. Alle Informationen gibt es auf der Homepage http://bundestag.jugendpresse.de.

ww.hiller-ohm.de

Impressum