Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

FDP HL fordert engere Kooperation Gebäudemanagement/- nutzer

14. November 2008. Die FDP-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft fordert vom städtischen Gebäudemanagement eine engere Abstimmung mit den jeweiligen Gebäudenutzern der Fachbereiche der Hansestadt Lübeck. Dazu hat die FDP einen entsprechenden Antrag für die nächste Sitzung der Bürgerschaft am 27. November eingebracht.

Hintergrund: Innerhalb der Verwaltung häufen sich Klagen, nach denen für einzelne Fachbereiche beziehungsweise Einrichtungen im Haushalt vorgesehene Gebäudeunterhaltungsmittel nicht oder nur sehr zögerlich zweckbestimmt ausgegeben werden. Die Beantwortung diesbezüglicher Nachfragen beim Gebäudemanagement soll von den Verantwortlichen zudem häufig unter Hinweis auf die Eigenständigkeit des Gebäudemanagements abgelehnt werden.

„Unabhängig von der aktuellen Diskussion um Äußerungen im Jugendhilfeausschuss soll Bürgermeister Bernd Saxe durch organisatorische Maßnahmen diesen Missstand abstellen und der Bürgerschaft bis zur Sitzung im Februar 2009 einen entsprechenden Bericht vorlegen“, fordert FDP-Fraktionschef Thomas Schalies.




Foto(FDP HL): FDP-Fraktionschef Thomas Schalies


„Durch den vorliegenden Antrag soll sichergestellt werden, dass künftig die Bewirtschaftung der fraglichen Haushaltsmittel durch das Gebäudemanagement für die betroffenen Bereiche transparenter wird und im Sinne einer Kooperation erfolgt“, unterstreicht der FDP-Frontmann abschließend.

Quelle: FDP Lübeck

Impressum