Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Lübecker Bürgerschaft tagt am 28. Mai öffentlich

21. Mai 2009 (HL-red.) In der letzte Woche des Monats findet turnusgemäß die Sitzung der Bürgerschaft statt. Die Mitglieder der Bürgerschaft treffen sich am 28. Mai 2009 um 16 Uhr im Bürgerschaftssaal des Lübecker Rathauses, Breite Str. 62. Der öffentliche Teil der Tagesordnung umfasst 82 Punkte. Unter anderem geht es in der Sitzung um den Zustand des Lübecker Grundwassers und das Wasserleitungsnetz der Stadtwerke. Des weiteren liegt ein Antrag der FDP zum Thema „Stundensätze für sogenannte Tagesmütter“ vor. Das Bündnis 90/Die Grünen haben einen Antrag zum Thema „Fahrradfreundliches Lübeck“ gestellt. Ferner gibt es einen Antrag der SPD zu den Tarifen der Priwallfähren.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ab Montag, 25. Mai, in die Unterlagen einsehen. Es handelt sich dabei um Beschlussvorschläge mit Begründung und Berichte für den öffentlichen Teil der Sitzung. Einsicht ist im Büro der Bürgerschaft, Rathaus, Zimmer 7, während der Dienststunden möglich.

An der öffentlichen Sitzung der Bürgerschaft kann jeder Interessierte teilnehmen. Karten, soweit für die 108 Sitzplätze auf den Tribünen vorhanden, werden ebenfalls ab Montag, 25. Mai, kostenlos vom Rathauspförtner ausgegeben. Die Sitzung beginnt um 16 Uhr. Am Donnerstag, 28. Mai, wird um 15 Uhr ein Einführungsvortrag von Susanne Kasimir, Leiterin des Büros der Bürgerschaft, angeboten.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum