Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Ministerpräsident: Es gibt viel zu tun

01. Januar 2019 (HL-Red-RB) In einem Offenen Brief wendet sich Ministerpräsident Daniel Günther zum Jahreswechsel an die Schleswig-Holsteiner. Er gibt einen Ausblick auf die politische Arbeit im Jahr 2019: Digitalisierung, Wohnraum, Modernisierung von Schulen und Kitas sowie bessere Pflege.

Wir veröffentlichen die Mitteilung im Wortlaut:

(")Liebe Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner,

ein spannendes Jahr liegt vor uns, mit einem besonderen Fest: Im Oktober richten wir in Kiel den Tag der Deutschen Einheit aus. Unter dem Motto "Mut verbindet" wollen wir 30 Jahre friedliche Revolution feiern. Darauf können wir uns alle gemeinsam freuen.

Für Schleswig-Holstein hielt das vergangene Jahr eine seltene Ehre parat: Zum zweiten Mal haben wir den Vorsitz im Bundesrat übernommen. Damit sind wir Gastgeber für die Einheitsfeier. Darüber hinaus haben wir 2018 einiges für unser Land geschafft: die Kommunen werden entlastet, Kitas besser finanziert und das Schulgeld in den Pflegeberufen ist abgeschafft. Und rechtzeitig vor Weihnachten ist dann noch die A7 bis Hamburg fertig geworden.

Auch im kommenden Jahr haben wir viel vor. Bei der Digitalisierung wollen wir weiter vorankommen. Ob bei der Arbeit oder in der Schule, ob beim Arztbesuch oder im Straßenverkehr: Mehr und mehr Bereiche werden vom digitalen Wandel erfasst. Diesen Wandel aktiv in unserem Sinn zu gestalten ist und bleibt ein wichtiges Ziel. Das erfordert Mut - wie jede Veränderung.

Außerdem werden wir weiterhin daran arbeiten, dringende Probleme zu lösen: mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen, Schulen und Kitas modernisieren, den Pflegebereich besser aufstellen. Diese und weitere Aufgaben gehen wir entschlossen an. Schließlich wollen wir das vor allem in Berlin entstandene Bild der Politik ein Stück korrigieren. Lösungen anbieten statt Probleme zu beschreiben - das soll Markenzeichen unser Jamaika-Koalition sein.

Es gibt einiges zu tun im neuen Jahr. Lassen Sie uns die anstehenden Aufgaben gemeinsam mutig und entschlossen anpacken. Und dabei jeden mitnehmen. Wir dürfen nicht vergessen, immer auch einen Blick für unsere Mitmenschen zu haben. Denn: Zusammenhalt und Gemeinschaft sind die Werte, an denen wir uns orientieren.

Viel Glück und Gottes Segen! Ich wünsche Ihnen ein gutes und gesundes neues Jahr.

Ihr Daniel Günther
Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein(")
Ministerpräsident Daniel Günther.

Quelle:
LReg SH/HL-live/Red.

Impressum