Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Ausbildungs-/Studienmöglichkeiten im Unternehmen kennen lernen

02. Februar 2018 (HL-Red-RB) Ausbildung klarmachen - Jugendliche können Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Unternehmen kennen lernen: Im Rahmen der bundesweiten „Woche der Ausbildung“ vom 26. Februar bis 02. März 2018 können Jugendliche hinter die Kulissen blicken und spannende Berufe und Studienmöglichkeiten kennen lernen.
„Gemeinsam mit der Firma Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG in Lübeck haben wir am 28. Februar 2018 von 09.30 bis 11.30 Uhr einen Betriebsbesuch organisiert. Hier können Jugendliche die Lehrwerkstatt besuchen und sich aus erster Hand über die zahlreichen Möglichkeiten informieren“, erklärt Stefan Vieck, Teamleiter des Arbeitgeber-Service in der Agentur für Arbeit Lübeck.

Baader ist Weltmarktführer von Hochleistungsmaschinen für die Nahrungsmittelindustrie. Das Unternehmen entwickelt Maschinen, Systeme und vollautomatische Prozesslösungen für die Fisch- und Geflügelindustrie. Weltweit arbeiten mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 70 Standorten.

Hier bieten sich Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge als:

· Fachinformatiker m/w

· Fachkraft für Lagerlogistik m/w

· Industriekaufmann m/w

· Industriemechaniker m/w

· Mechatroniker m/w

· Elektroniker Betriebstechnik m/w

· Technischer Produktdesigner m/w

· Zerspaner m/w

· Bachelor of Science Maschinenbau m/w

· Bachelor of Science Informatik-Ingenieur m/w

· Bachelor of Science Mechatronik-Ingenieur m/w

· Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik
m/w



„Die Chancen mit einer Ausbildung Karriere zu machen, sind wirklich sehr gut. Doch vielen Jugendlichen ist nicht bekannt, dass ein höherer Schulabschluss bereits durch den Abschluss einer Ausbildung erreicht werden kann oder welche interessanten Aufstiegsmöglichkeiten bestehen. Uns ist wichtig, dass Jugendliche gut informiert und mit klarer Orientierung ins Berufsleben starten. Dabei sollten sie sich nicht nur auf einen Wunschberuf konzentrieren, sondern Alternativen einbeziehen. Nutzen Sie diese Chance und melden sich gleich an“, empfiehlt er.

Anmeldungen nimmt Tina Oldörp bis 13. Februar 2018 unter der Telefonnummer 0451 588-277 oder per E-Mail untertina.oldoerp@arbeitsagentur.de entgegen. Wenn nötig, kann eine Schulbescheinigung ausgestellt werden.

Quelle inkl. Grafik:
Agentur für Arbeit Lübeck
www.arbeitsagentur.de

Impressum