Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Informationen zur bevorstehenden Bürgermeisterwahl 2017

16. Oktober 2017 (HL-Red-RB) Wahlbüro im Rathaus geöffnet –umfassende Informationen via Wahl-App
In knapp drei Wochen, am Sonntag, 05. November 2017, bestimmen die Lübeckerinnen und Lübecker, wer zum 1. Mai 2018 neuer Chef oder Chefin der Stadtverwaltung wird. Angesichts von sechs Kandidaten, die sich um das Amt als Bürgermeisterin beziehungsweise Bürgermeister bewerben, ist eine Stichwahl am 19. November 2017 recht wahrscheinlich.

Es treten (in alphabetischer Reihenfolge) an:
Ali Alam, Einzelbewerber
Joachim Heising, Einzelbewerber
Jan Lindenau, SPD
Thomas Misch, FREIE WÄHLER
Detlev Stolzenberg, Einzelbewerber
Kathrin Weiher, BfL, CDU, DIE LINKE, FDP, GRÜNE.

Wahlberechtigt sind alle deutschen Staatsangehörigen und alle Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Unionsbürgerinnen und Unionsbürger), die am Wahltag:
1. das 16. Lebensjahr vollendet haben
2. seit mindestens sechs Wochen im Wahlgebiet eine Wohnung haben oder sich im Wahlgebiet sonst gewöhnlich aufhalten und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebietes haben
3. nicht nach § 4 Gemeinde- und Kreiswahlgesetz (GKWG) vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.
Vom Wahlrecht ausgeschlossen sind Personen, die infolge eines Richterspruchs das Wahlrecht nicht besitzen.

Um wählen zu können, muss man im Wählerverzeichnis des zuständigen Wahlbezirks eingetragen sein oder einen Wahlschein besitzen. Das Wahlrecht kann nur einmal und nur persönlich ausgeübt werden.




Foto © Reinhard Bartsch, Lübeck


Die entsprechenden Wahlbenachrichtigungsschreiben sind bereits verschickt worden und sollen bis spätestens zum 15. Oktober 2017 zugestellt werden. Die Wahlbenachrichtigung gilt auch für die eventuelle Stichwahl! Wer kein Wahlbenachrichtigungsschreiben erhalten hat, wird gebeten, sich beim Wahlbüro im Rathaus unter der Telefonnummer: (0451) 122-4040 zu melden. Wer möchte, kann auch bereits jetzt direkt im Rathaus seine Stimme abgeben.

Öffnungszeiten Wahlbüro:
Das Wahlbüro hat montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Am Freitag vor der Wahl, 3. November 2017, schließt das Wahlbüro bereits um 12 Uhr. Der Eingang ist von der Marktseite. Der barrierefreie Zugang ist über den Haupteingang des Rathauses, Breite Straße 62, möglich.

Sämtliche Informationen rund um die Wahl des nächsten Bürgermeisters sind auch über die neue Internetpräsentation www.wahlen.luebeck.de zugänglich.

Über diese Seiten können alle Wählerinnen und Wähler die Briefwahlunterlagen anfordern oder mittels Wahlraumfinder nachsehen, welches Wahllokal das richtige ist. Beim Wahlraumfinder ist nur der (Teil-) Namen der Straße OHNE die Hausnummer einzugeben, in der die Wählerin oder der Wähler wohnt. Dann erscheint eine Liste, der zu entnehmen ist, welche Straßenabschnitte dem jeweiligen Wahllokal zugeordnet sind.

Die Wählerinnen und Wähler sollten das Wahlbenachrichtigungsschreiben sorgfältig lesen und überprüfen, ob ihr bisheriges Wahllokal auch bei der Bürgermeister-Direktwahl wieder ihr Wahllokal ist.
Das Wahlamt der Hansestadt Lübeck bietet zusätzlich eine Wahl-App an, mit der am Abend des 5. November 2017 der Eingang der Wahlergebnisse live verfolgt werden kann. Sind alle Stimmen ausgezählt, können alle Wahlkreis- und Stimmbezirksergebnisse mobil abgerufen werden. Die App ist für folgende Geräte beziehungsweise Plattformen kostenfrei verfügbar: Android (Google Play Store), iPhone und iPad (Apple Store iOS), BlackBerry Phones und Playbooks ab Version 10 (BlackBerry World), Windows Phones ab Version 7.5 (Windows Phone Store) sowie Windows 8 Tablets/PC (Windows App Store).

Die Ansprechpartner sind auch telefonisch unter: (0451) 122 – 4040 oder per Mail unter wahlen@luebeck.de erreichbar

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum