Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Bundestagswahl: Ab 28. August 2017 Wahlbüro im Rathaus

28. August 2017 (HL-Red-RB) Zustellung der Wahlbenachrichtigungsschreiben ab 3. September 2017: Am 24. September 2017 wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Der Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland. Die Amtszeit der Abgeordneten beträgt vier Jahre.
Das zentrale Wahlbüro der Hansestadt Lübeck hat ab Montag, 28. August 2017, wieder geöffnet. Es befindet sich wieder im Großen Börsensaal des Rathauses, Eingang Marktseite. Rollstuhlfahrer benutzen bitte den Haupteingang des Rathauses in der Breiten Straße. Im Wahlbüro können Briefwahlunterlagen persönlich – oder gegen Vorlage einer schriftlichen Vollmacht auch für jemand anderen – beantragt werden. Auf Wunsch kann auch gleich an Ort und Stelle gewählt werden. Mitzubringen ist der Personalausweis oder Reisepass, nach Zustellung der Wahlbenachrichtigungsschreiben auch diese.

Die Wahlbenachrichtigungsschreiben werden an 3. September 2017 zugestellt.




In der Korvettenstraße (Stadtteil Buntekuh) - beispielsweise - wurden die Wahlbenachrichtigungsschreiben bereits Ende vergangener Woche zugestellt

Foto (bearb.) © Reinhard Bartsch, Lübeck


Das Wahlbüro im Rathaus ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 16 Uhr, Donnerstag von 9 bis 18 Uhr. Die Hansestadt Lübeck weist bereits jetzt darauf hin, dass die gesetzliche Frist für die Beantragung von Briefwahlunterlagen am Freitag, dem 22. September 2017, um 18 Uhr endet.

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum