Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Zukunft kennt keine Ferien!

24. Juli 2017 (HL-Red-RB) In den Sommerferien im BiZ einen Beruf finden, der wirklich zu einem passt:
Im Berufsinformationszentrum (BiZ) dreht sich alles um die berufliche Zukunft. Hier können sich Jugendliche und Erwachsene informieren, die vor der Berufswahl stehen oder sich beruflich umorientieren wollen. Und da das BiZ in der Arbeitsagentur Lübeck keine Ferien kennt, kann man auch im Sommer an seiner Zukunft arbeiten.
„Viele Mädchen und Jungen konzentrieren sich häufig auf nur einen Beruf obwohl die Palette sehr umfangreich ist. In unserer Region gibt es viele interessante Ausbildungsmöglichkeiten, an die oft gar nicht gedacht wird, wie zum Beispiel Bachelor of Arts – Arbeitsmarktmanagement, Handelsfachwirt/in, Kanalbauer/in, Orthopädieschuhmacher/in oder Packmitteltechnologe/in, um nur einige zu nennen. Gerade in den Ferien hat man Zeit und Ruhe, sich ausführlich mit dem Thema Ausbildung und Beruf zu befassen. Unser Ausbildungsmarkt in Lübeck und Ostholstein bietet tolle Chancen, über die man sich auf jeden Fall informieren sollte“, rät Markus Dusch, Chef der Agentur für Arbeit Lübeck.



In den vier Themeninseln „Arbeit und Beruf“, „Ausbildung und Studium“, „Ausland“ sowie „Bewerbung“ gibt es insgesamt 35 Internetarbeitsplätze. Sie ermöglichen einen schnellen und kostenlosen Zugang zu den Portalen JOBBÖRSE, BERUFENET und KURSNET sowie weiteren Informationsplattformen. Neben der Suche nach freien Ausbildungsplätzen oder Arbeitsstellen, können im Portal BERUFE.TV Filme zu ausgewählten Berufen angeschaut werden.

Die Datenbank BERUFENET bietet über 3.100 Berufsbeschreibungen vom Ausbildungsinhalt über Aufgaben und Tätigkeiten, Zugangsvoraussetzungen, Verdienst- und Beschäftigungsmöglichkeiten bis hin zu Perspektiven und Hinweisen auf weitergehende Informationsquellen.

In KURSNET finden die Besucher einen Überblick über die bundesweiten Fort- und Weiterbildungsangebote.

Jugendliche, die bei der Berufswahl noch unschlüssig sind, können das Selbsterkundungsprogramm „BERUFE-Universum“ unter www.planet-beruf.de erkunden. Ganz neue Wege geht das Selbsterkundungsprogramm BERUFE Entdecker: Über Bilderwelten können sich Jugendliche intuitiv einen ersten Zugang in die Welt der Berufe erschließen und verschiedene Arbeitsbereiche erkunden. Der BERUFE Entdecker basiert auf den Inhalten der Ausbildungsmappen und bietet aufgrund seiner Verknüpfungen mit planet-beruf.de, BERUFE.TV, BERUFENET und der JOBBÖRSE ausführliche Informationen zu interessanten Ausbildungsberufen.

An drei speziellen Bewerbungs-PCs können Bewerbungsunterlagen erstellt und bearbeitet werden. Die Besucher können den eigenen USB-Stick mitbringen, Bewerbungsfotos hochladen, Unterlagen einscannen, die Bewerbung ausdrucken oder online verschicken.

Für den direkten Kontakt zu Betrieben steht bei der Stellensuche ein Arbeitgebertelefon zur Verfügung. Und in einer Lese-Ecke können die Besucher in Ruhe in Büchern und Magazinen recherchieren. Viele Broschüren und Zeitschriften gibt es direkt zum Mitnehmen. Mit einer Spielecke ist auch der Nachwuchs versorgt, während die Eltern die BiZ-Angebote nutzen.



Sebastian Ledzianowski, Sabine Ulrich und Christiane Sack stehen im BiZ gerne für Fragen zur Verfügung.


Das BiZ der Agentur für Arbeit Lübeck, Hans-Böckler-Str.1, 23560 Lübeck ist jeweils Montag bis Dienstag von 07.30 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 15.30 Uhr, Mittwoch 07.30 bis 13.00 Uhr, Donnerstag 07.30 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr sowie Freitag 07.30 bis 12.00 Uhr geöffnet.


Quelle inkl. Foto:
Agentur für Arbeit Lübeck
www.arbeitsagentur.de

Impressum