Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Seminar "Gebäudehülle in Neubau und Bestand" ab 29. Mai

21. Mai 2015 (HL-Red-RB) Für Gbäudeenergieberater bietet das Fortbildungszentrum der
Handwerkskammer Lübeck ein zweitägiges Seminar „Gebäudehülle in
Neubau und Bestand“ an, es beginnt am Freitag, 29.05.2015 um 14.00 Uhr.
Die Fortbildung kann mit 16 Unterrichtseinheiten gemäß Anl. 4 des
Regelheftes/Fortbildungskatalogs der DENA für die Verlängerung des
Eintrages in der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des
Bundes angerechnet werden. Sie erhalten einen aktuellen Überblick über
die bauphysikalischen Zusammenhänge bei der energetischen Betrachtung
von Gebäuden, Inhalte:
 Grundlagen: Effizienzhaus, solares Bauen, klimagerechter
Gebäudeentwurf, Wärmespeicherungsvermögen
Kenntnisse über energetische Standards bei Neubauten und im
Bestand, Anforderungen an energieeffiziente Gebäude, Ausrichtung und
Gestaltung von Gebäuden, Praxisbeispiele, Zusammenwirken von
Technik und Gebäude
 Energetische Grundlagen
Bauphysikalische Wirkprinzipien und Energiekennwerte, Grundlagen
des Wärme- und Feuchteschutz (Temperaturverlauf in Bauteilen,
Glaser-Diagramm, Nutzereinfluss, Wärmebrücken), Berechnung von UWerten,
Wärmebrücken, Luftdichtheit
 Wärmedämmstoffe und -systeme im Vergleich
Baustoffe, Eigenschaften und Einsatzgebiete, Brandschutz
 Außen-, Innen- und Dachdämmung unter Berücksichtigung des
Feuchte, Schall- und sommerlichen Wärmeschutzes
Grundsätzliche Konstruktionen für Wände, Fenster, Dach, Decken,
Fußböden, Dämmungsmaßnahmen von Außenbauteilen und Bauteilen
zu unbeheizten und teilweise genutzten Räumen im Bestand u. Neubau
 Schwachstelle Gebäudehülle: Wärmebrücken, Lüftungswärmeverluste
Erfassung, Ausweisung, Berechnung und Vermeidung von
Schwachstellen (Wärmebrücken, Lüftungswärmeverluste) unter Hinweis auf die Behaglichkeit durch Reduzierung von Zugluft und Fußkälte durch Sanierungsmaßnahmen, Reduzierung energetischer Verluste – Wärmedämmung und Luftdichtheit (Wärmebrücken, Transmissionswärmeverluste, sommerlicher Wärmeschutz etc.) in Neubau und Bestand.
Auskünfte und Anmeldevordrucke erhalten Sie bei Juliane Wiesenhütter im Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Lübeck,
Telefon 0451/38887-710 oder
Email JWiesenhuetter@hwk-luebeck.de
Sie können auch kostenlos unsere Seminarbroschüre anfordern.

HWK: Wir arbeiten mit einem Integrierten Managementsystem und sind u.a. zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.

Quelle:
Handwerkskammer Lübeck

Impressum