Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Lübecks neue Kultursenatorin vereidigt

19. Dezember 2014 (HL-Red-RB) Bürgermeister Bernd Saxe Lübecks hat heute die neue Kultursenatorin Kathrin Weiher vereidigt. Anschließend gab es für die neue Chefin der Bereiche Schule, Sport und Kultur eine Feierstunde im Audienzsaal des Rathauses. Lübecks neue Senatorin war bisher Erste Kreisrätin im Landkreis Goslar und dort unter anderem für den Bereich Kultur zuständig. Sie wurde von der CDU, der BfL, der FDP und den Linken vorgeschlagen und in der Sitzung der Bürgerschaft am 27. November gewählt. Zur Vereidigung am Freitag kamen Vertreter aller Fraktionen und gratulierten der neuen Dezernentin.



Zum Amtsantritt gab es ein kleines Geschenk ihres neuen Chefs, Bürgermeister Bernd Saxe. Eigentlich beginnt die Dienstzeit von Kathrin Weiher am 1. Januar. Das ist ein Feiertag. Der 2. Januar ist ein Freitag. Deshalb müsse sie erst am 5. Januar ins Büro kommen. Dann wartet aber gleich viel Arbeit auf sie: Es gehe um die zweite Tranche des Konsolidierungsfonds. Zehn Millionen Euro müsse Lübeck im kommenden Jahr einsparen, so der Bürgermeister.

Von ihre Amtskollegen Sven Schindler und Bernd Möller gab es Glückwünsche - und eine Einladung, sich bei einem Kaffee kennen zu lernen. Sozialsenator Sven Schindler möchte mit Weiher zuerst die neue "Lübeck Card" besprechen, Innensenator Bernd Möller die Kriminalprävention.

Amtsvorgängerin Annette Borns kam nicht zur Vereidigung. Sie war zum 94. Geburtstag ihres Vaters gefahren.

Foto/Text: HL-live/JW

Impressum