Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

SPD und Grüne lehnen Sicherung zweier Schulwege ab

22. September 2014 (HL-Red-RB) Die Lübecker Bürgerschaftsfraktion der CDU übermittelte folgenden Beitrag inkl. Foto: "Auf die Ablehnung der Grünen und der SPD, zur Sicherung zweier Schulwege in Hochschulstadtteile Fuß-, bzw. Radwege zu beleuchten, reagierte Christopher Lötsch (Foto) mit Kopfschütteln und Unverständnis:
„Für mich ist die Ablehnung der Grünen und der SPD unbegreiflich. Auf Antrag der CDU sollten zwei Strecken, die als Schulwege von Kindern und Jugendlichen genutzt werden beleuchtet werden. Wer so ein Ansinnen mit dem Hinweis „Fahrräder haben Lampen“ ablehnt, gefährdet mutwillig die Sicherheit von Schülerinnen und Schülern.“
 
Die Argumentation der Rathauskoalition, dass es beleuchtete Alternativstrecken gebe, ließ er nicht gelten. „Es ist eine irrige Ansicht, dass man Menschen dazu bewegen könne, freiwillig einen Umweg zu nehmen. Hier handelt es sich um einen Abstimmung mit den Füßen. Die Kinder und Jugendlichen wählen immer den kürzesten Weg. Unsere Aufgabe ist es, diesen so sicher wie möglich zu machen“, erklärte das Mitglied der Bürgerschaft. SPD und Grüne sollten sich lieber ein genaueres Bild von den genutzten Strecken im Hochschulstadtteil machen."

www.cdu-fraktion-luebeck.de

Impressum