Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Die rot-weißen Poller kommen testweise weg

21. März 2009 (HL-red.) Die rot-weißen Poller, die sich derzeit noch im Eingangsbereich der Torstraße in Travemünde befinden, werden in der kommenden Woche von der Bauverwaltung der Hansestadt Lübeck entfernt. Dies geschieht auf der stadteinwärts liegenden rechten Seite der Straße und ist zunächst als Versuch gedacht. Gleichzeitig wird durch den Aufbau einer zusätzlichen Beschilderung für den Gehweg verdeutlicht, dass das Parken auf dem Gehweg verbotswidrig ist.

Die Maßnahme wird auf Wunsch und Beschluss des Ortsrates in Travemünde durchgeführt und dient zugleich der Verschönerung des Stadtbildes von Travemünde. Die Verwaltung wird die Akzeptanz der Maßnahme im Laufe der Zeit überprüfen.

Es werden alle Verkehrsteilnehmer gebeten, sich an die Beschilderung zu halten und nicht auf dem Seitenstreifen oder Gehweg zu parken.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum