Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Torsten Albig gewann Kieler Oberbürgermeister-Wahl

15. März 2009(Kiel/HL-red.) Leider musste Lübeck-TeaTime nach "Aufnahme" des heutigen Tages erneut die kürzliche Auszeit für einige Stunden wieder aufnehmen. Dafür wird nun "brandaktuell" mit dem Beitrag von HS-Kulturkorrespondenz zur Kieler Oberbürgermeister-Wahl fortgesetzt: "Kiels neuer Oberbürgermeister heißt Torsten Albig (SPD). Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis erreichte er bei der Direktwahl am Sonntag, 15. März, im ersten Wahlgang 52,1 Prozent der abgegebenen Stimmen (35.746). Der Kandidat der LINKEN Raju Sharma erhielt 6,8 Prozent (4.661). Amtsinhaberin Angelika Volquartz brachte es auf 41,2 Prozent der Stimmen (28.262). Die Wahlbeteiligung lag bei 36,5 Prozent. Der neue Oberbürgermeister in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt tritt sein Amt im Juni an. Seine Amtszeit beträgt sechs Jahre.

Torsten Albig wuchs in Ostholstein und Bielefeld auf. 1982 machte er sein Abitur. Nach dem Jurastudium legte er 1991 das Assessorexamen am Oberlandesgericht Düsseldorf ab. 1992 trat Albig in den höheren Dienst der Steuerverwaltung des Landes Schleswig-Holstein ein. 1993 bis 1994 war er stellvertretender Leiter der Landesfinanzschule Schleswig-Holstein in Malente. 1994 wurde er Referent für Finanzen und Steuern in der Vertretung des Landes Schleswig-Holstein beim Bund in Bonn. 1996 bis 1998 wurde er für eine Tätigkeit beim SPD-Planungsstab beurlaubt. 1998 bis 2001 wirkte er im Leitungsstab des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) mit und wurde 1998 zugleich dessen Sprecher und Leiter des Referates Presse und Öffentlichkeitsarbeit. 2001 schied er aus dem Beamtenverhältnis aus und wurde Konzernpressesprecher und Leiter der Presseabteilung in der Dresdner Bank AG in Frankfurt am Main.

2002 wurde Albig Stadtrat für Bürgerangelegenheiten, Ordnung, Personal und Inneres der Landeshauptstadt Kiel, 2003 Stadtkämmerer, 2005 außerdem verantwortlicher Dezernent für die Aufgabenbereiche Abfallwirtschaft und Kultur. Im selben Jahr übernahm er zusätzlich Funktion des Werkleiters des Abfallwirtschaftsbetriebes Kiel (ABK). Seit dem 1. Februar 2006 ist Torsten Albig Sprecher des Bundesfinanzministers Peer Steinbrück und Leiter der Abteilung Kommunikation des BMF, seit dem vergangenen Jahr leitet er dort außerdem die Abteilung Justitiariat und Service.

Torsten Albig ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Quelle: HS-Kulturkorrespondenz

Impressum