Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Aufsichtsräte: BfL kritisieren Diktat der SPD

27. November 2013 (HL-Red-RB) Die Lübecker Bürgerschaftsfraktion Bürger für Lübeck (BfL)übermittelte folgenden Beitrag: Bei der Verteilung der Aufsichtsratsmandate bei den städtischen Gesellschaften kritisiert die BfL-Fraktion erneut die Haltung der SPD. "Die Lübecker Sozialdemokraten stellen alle Postenverteilungen unter ihr Diktat, dem sich hier alle zu beugen haben", erklärt BfL-Fraktionschef Marcel Niewöhner.
So haben die BfL für den Aufsichtsrat des AR Theater Lübeck GmbH erneut den ausgewiesenen Experten Hans-Georg Rieckmann vorgeschlagen, der in Gutsherrenmanier jedoch per SPD-Antrag in den Aufsichtsrat der GGM entsandt werden soll. Für diese Position steht Rieckmann nicht zur Verfügung.

"Das ist, gelinde gesagt, stil- und rücksichtslos. Ohnehin bedienen sich Rot-Grün-Böhm gern selbst und verteilen die Mandate nicht analog zum Wahlergebnis. Lübeck ist für das Dreierbündnis anscheinend ein Selbstbedienungsladen", kritisiert Niewöhner."

Impressum