Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Welche Ziele verfolgt der Masterplan Nördliche Wallhalbinsel?

26. Februar 2009 (HL-red.). Die künftige Gestaltung und Bebauung der Nördlichen Wallhalbinsel steht im Mittelpunkt einer öffentlichen Veranstaltung am kommenden Mittwoch, 4. März 2009. Ab 18.30 Uhr wird die Öffentlichkeit in den Media-Docks, Willy Brandt Allee 31b, über das Ergebnis des Wettbewerbs im Gutachterverfahren „Masterplan Nördliche Wallhalbinsel“ und damit über die Ziele und Zwecke der Planung in einer öffentlichen Veranstaltung informiert.

Dabei wird es für die Bürger Gelegenheit zu Äußerungen und Erörterungen geben. Die erarbeiteten Planungsvorstellungen können bereits eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn eingesehen werden.
Die Öffentlichkeit hat außerdem Gelegenheit, vom 2. bis einschließlich 13. März 2009 im Foyer der Bauverwaltung, Mühlendamm 12 sich an den dort gezeigten Aushängen über Ziel, Zweck und Auswirkung der Planung zu informieren und sich dazu zu äußern. Öffnungszeiten: montags bis mittwochs jeweils von 8 Uhr bis 15 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr
Hintergrund: Die Beteiligung der Öffentlichkeit nach Paragraf 3 (1) Satz 1 Baugesetzbuch ist verpflichtender Teil des Bebauungsplanverfahrens. Der Bauausschuss der Hansestadt Lübeck hat in seiner Sitzung am 16. Februar 2009 beschlossen, die 23. Flächennutzungsplanänderung der Hansestadt Lübeck für den Teilbereich „Nördliche Wallhalbinsel“ im Stadtteil Innere Stadt und der Bebauungsplan 01.75.00 – Nördliche Wallhalbinsel – aufzustellen. Die Bauleitpläne werden aufgestellt, um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines mit Wohnen, Arbeiten, untergeordnetem und kleinteiligem Einzelhandel, Kultur, Freizeit und Gastronomie gemischt genutzten Stadtquartiers zu schaffen.

Grundlage hierfür bildet der im Gutachterverfahren siegreiche Masterplan der Arbeitsgemeinschaft „Architekten Brodersen + Gebauer./Wurck NL, Rotterdam mit wUrck vof, Rotterdam“.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum