Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Ausbildungsinitiative der kommunalen Verwaltungen startet

06. September 2013 (HL-Red-RB) Ausbildungsinitiative der kommunalen Verwaltungen startet: Informations- und Jobportal „berufe s-h“ geht nach Relaunch an den Start: „Mit dem Startschuss für unser neu konzipiertes Informations- und Jobportal www.berufe-sh.de zeigt die kommunale Verwaltung, wie sie effizient in organisatorischer und vor allem wirtschaftlicher Weise zielgruppenorientiert arbeiten kann“, erklärte Jochen von Allwörden, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Städteverbandes Schleswig-Holstein kürzlich in Kiel. Er erläuterte weiter: „Seit 2008 wird unter der Führung des Städteverbandes die Initiative „berufe-sh“ organisiert. Hierbei wurde in den ersten Jahren viel inhaltliche, strategische Grundlagenarbeit geleistet, die jetzt in einer gemeinsamen Ausbildungskampagne in zeitgemäßer Kommunikation sichtbar wird“.
Unter dem gemeinsamen Dach „berufe-sh“ haben sich seit 2008 mittlerweile 31 kommunale Arbeitgeber versammelt. Mit dem Ziel, neben umfangreichen Informationen über die mehr als 100 verschiedenen Berufsbilder zentral zu informieren, wird insbesondere versucht, durch bunte, eingängige Identifikations-Icons, eingebettet in einem gemeinsamen Markenauftritt, die Attraktivität des Arbeitsplatzes in der kommunalen Verwaltung herauszuarbeiten.
Der umfangreiche Relaunch (Überarbeitung des Internetauftritts) des Informations- und Jobportals www.berufe-sh.de wurde daher insbesondere auf das Kommunikationsverhalten der Nachwuchsgenerationen fokussiert. Durch die komplett neu programmierte Datenbank wird nun auch im Frontend (sichtbarer Teil auf dem Bildschirm) automatisch die jeweils angeforderte Darstellung vom großen Bildschirm am PC bis zum kleinen Bildschirm am Smartphone zeitgemäß abgebildet. Die vielen Informations- und Suchfunktionen passen sich automatisch den verschiedenen Größen an und erleichtern die Informationsbeschaffung unabhängig von Zeit und Ort.
„Wir scheinen auf dem richtigen Weg zu sein und freuen uns, dass die Mitglieder der Initiative „berufe-sh“ allein in diesem Jahr 235 neue Auszubildende und Anwärter eingestellt haben“, sagt von Allwörden. „726 Auszubildende und Anwärter lernen derzeit insgesamt bei den Mitgliedern der Initiative, vor dem Hintergrund des demographischen Wandels ein Anfang, der eine deutliche Steigerung aber zwingend erforderlich macht. Wir brauchen jetzt und auch in Zukunft Auszubildende. Denn in den nächsten 10 Jahren gehen rund 30 Prozent der Beschäftigten der kommunalen Verwaltung in den Ruhestand. Daher ist die heute sichtbare Kampagnenarbeit nur ein wichtiger Teil der Initiative“, betont Jochen von Allwörden und erklärt weiter: „Seit 2008 finden regelmäßig Workshops, Seminare und Fortbildungsveranstaltungen für die Mitglieder der Initiative statt. Das interne Personalmarketing zur Steigerung der Attraktivität des Arbeitsplatzes selbst ist ebenso bedeutend wie die externe Kommunikation.“
Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum