Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Schuppenrundgang nördl. Wallhalbinsel fand große Resonanz

26. August 2013 (HL-Red-RB) Die Lübecker Bürgerschaftsfraktion der Bürger für Lübeck (BfL) übermittelte folgenden Beitrag: "Die Wählergemeinschaft „Bürger für Lübeck“(BfL) hatte am Donnerstag - ihrem Motto folgend: Klartext für Lübeck - zu einem Schuppenrundgang auf der nördlichen Wallhalbinsel eingeladen und über 80 Bürger waren dieser Einladung gefolgt.
Alle Schuppen (A-C, F), die nicht dem Schutz der Denkmalspflege unterliegen, konnten hinsichtlich ihrer Bausubstanz und gegenwärtigen Nutzung in Augenschein genommen werden und ein Statikfachmann gab Erläuterungen zur Bausubstanz und den Ausbaumöglichkeiten wie sie gegenwärtig bei den Schuppen 10 und 11 von der KWL mit hohen Kosten(6,5 Mio € sowie 1,5 Mio € durch Gastronomienutzer) umgesetzt werden. Welcher Investor auch an dieser exponierten Wasserlage ein ähnliches Konzept umsetzen möchte, ist - wie bekannt - in den vergangenen Jahren wie auch gegenwärtig nicht erkennbar geworden.

Am Ende des Schuppenrundganges hatten die Bürger - wie angekündigt - die Möglichkeit, den Gewinner des europaweit ausgeschriebenen Wettbewerbes für das erste Baufeld der Kailine kennen- zulernen und mit Fragen zum Projekt zu konfrontieren, was sehr intensiv genutzt wurde. Herr Volker Schlüschen machte immer wieder deutlich, wie das Kailine-Projekt für jeden Bürger nachvollziehbar gelaufen ist und betonte sein starkes Interesse mit den Entscheidungsträgern in Lübeck zu einer zielführenden Realisierung zu kommen. Wie dem Wirtschaftspolitischen Sprecher der BfL, Günter Scholz, am Ende der Veranstaltung von Teilnehmern bestätigt wurde, war das Ziel des Rundgangs und des Investorengesprächs, dem Bürger den Hintergrund der von der Bürgerschaft am 29.08.2013 zu fällenden Entscheidung transparent zu machen, voll erfüllt worden.

Im September wird die BfL ihre Reihe „BfL trifft Wirtschaft“ mit dem Besuch eines Lübecker Produktionsbetriebes fortsetzen, um deutlich zu machen, welchen Stellenwert die lokale Wirtschaft für die Hansestadt hat.

Autor:
Günter Scholz ."

Impressum