Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Sie suchen schon länger einen Elektroniker? Dann gleich melden!

27. Mai 2013 (HL-Red-RB) Arbeitsagentur bietet interessante Fortbildung für Beschäftigte: Der Fachkräftebedarf in Betrieben des Elektrohandwerks ist ungebrochen hoch und ausgebildete Arbeitskräfte kaum auf dem Arbeitsmarkt vorhanden. Deshalb haben die Agentur für Arbeit Lübeck und die Handwerkskammer Lübeck einen Lehrgang „Vorbereitung auf die externe Gesellenprüfung zum Elektroniker, Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik“ entwickelt. Er startet am 03. Juni 2013 und schließt nach einem Jahr mit der Gesellenprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Elektroinnung Lübeck ab.

„Das Besondere daran ist: Sie nutzen Ihren Mitarbeiter von Montag bis Mittwoch im Betrieb und am Donnerstag und Freitag wird er in der Werkstatt in der Konstinstraße auf die theoretische und praktische Gesellenprüfung Teil I und II vorbereitet. Wir übernehmen für Sie die kompletten Lehrgangskosten und zusätzlich ein Arbeitsentgeltzuschuss für die ausgefallenen Arbeitsstunden in Höhe von 70 Prozent, die während der Arbeitszeit am Donnerstag und Freitag beziehungsweise einigen überbetrieblichen Lehrgängen anfallen“, erläutert Wolfgang Werner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Lübeck.

Zielgruppe sind Beschäftigte, die bereits mindestens 4,5 Jahre einschlägige Berufserfahrung mitbringen oder Lehrlinge, die durch die Gesellenprüfung Teil II durchgefallen sind. Nicht zuletzt haben natürlich auch Hilfsarbeiter oder Berufswechsler durch diesen Lehrgang die Möglichkeit, einen Berufsabschluss zu erwerben; in einem Alter, in dem eine duale Ausbildung persönlich oft nicht mehr in Frage kommt.

„So können Sie das Potential Ihrer Mitarbeiter erschließen und das Qualifizierungsniveau Ihrer Beschäftigten verbessern. Letztlich sichern und verbessern Sie mit der Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens und die Deckung Ihres Fachkräftebedarfs. Und Ihre Mitarbeiter erhalten einen zertifizierten Kammerabschluss. Eine Win-Win-Situation für alle. Da der Lehrgang nächste Woche startet, heißt es jetzt schnell sein. Melden Sie sich gleich bei unseren Ansprechpartnern“, wirbt Werner bei Betrieben aus der Hansestadt Lübeck und den Kreisen Ostholstein, Plön, Stormarn, Herzogtum Lauenburg oder Bad Segeberg.


Information zum Lehrgang:
Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Lübeck
Kerstin Roth, Tel 0451/38887-719
Email: KRoth@hwk-luebeck.de

Information zum Förderprogramm „Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen“:
Arbeitsagentur Lübeck, Arbeitgeber-Service Team 141
Stefan Vieck, Tel. 0451/588-770
Email: Stefan.Vieck@arbeitsagentur.de .


Quelle::
Agentur für Arbeit Lübeck
www.arbeitsagentur.de

Impressum