Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Ideengeber: Marketing-Club HL mit 1. Unternehmens-Slam

30. April 2013 (HL-Red-RB) Die Waterfront-Altstadtkulisse im Lübecker Q 45 in der Falkenstrasse 45 bildete am 25. April 2013 das Hintergrundbild des ersten Marketingclub-Unternehmens-Slams. Der Marketing-Club Lübeck als Ideengeber der regionalen Wirtschaftsszene bot Mitgliedern eine Bühne jeweils ihr Unternehmen vorzustellen. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung stellten sich sechs engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer in einem Wettstreit, dem Unternehmens-Slam. Das Publikum war bereits mächtig neugierig und gespannt als Tilo Strauss von Slam A Rama anmoderierte. Auch für ihn und seine Kollegen war es eine Premiere. Seit Jahren organsiert er mit Slam A Rama Poetry-Slams im Lübecker Filmhaus und andere Slams wie zum Beispiel Shortfilm Slams. Jana Kürbis von Kürbis & Friends und seit der Mitgliederversammlung frisch ins Amt gewählte Programmvorstandsfrau hatte ihn angesprochen und für den ersten Marketingclub-Unternehmens-Slam begeistern können.

Zehn Minuten haben die Slammer Zeit ihr Unternehmen unterhaltsam vorzustellen und das Publikum zu begeistern. Das Publik ist zugleich Jury und hat Einfluss auf das Geschehen. Zwischenapplaus, Schlussapplaus und Wertungsnoten zeigen, wer im Wettstreit vorne liegt. Dieser Herausforderung stellten sich Angela Schulze-Hamann vom Landhaus-Schulze-Hamann in Blunk, Dr. Christina Bockel von Gartenio-Bockel GmbH inEutin, Dr. Fabian Sell und Diplom-Ingenieurin Bente Brauer von Gynemed GmbH & Co.KG in Lensahn, Lars Sandte von Camfil KG in Reinfeld, Armin Andres und Christian Behrendt von stormarn-direkt.de in Bad Oldesloe sowie Sebastian Gartz und Olaf Schmidt-Stohn von SG Medientechnik GmbH in Lübeck.

Die individuellen und mit Emotionen vorgetragenen Präsentationen mündeten letzt endlich in ein Kopf-an-Kopf-Rennen von Gynemed und Camfil. Zwei freiwillige Akteure aus dem Publikum unterstützten das Rollenspiel „Überleben(s)fragen“ in dem Dr. Fabian Sell und Bente Brauer ihre hochwertigen Medizinprodukte erklärten. Selbst Laien war danach klar, dass ein Plastikbecher aus dem Katalog von Gynemed ein technisches High-End-Produkt ist. Was Luftfilter können und wie sie für saubere Luft sorgen schilderte einzigartig verständig Lars Sandte. Kann sein, dass die farbigen Luftfilter aus dem Hause Camfil schließlich für den Sieg sorgten, weil sie noch die feinste Zustimmung zum Sieg herausfilterten.







Thilo Koch überreichte einem glücklichen Lars Sandte die goldene Geistesblitzbirne als Zeichen des Siegers im ersten Marketingclub-Unternehmens-Slam. „Eine gelungene Veranstaltung!“ resümierten Jana Kürbis und Frank Döring, Präsident des Marketing-Club Lübeck und konnten bereits Anmeldungen für einen zweiten Marketingclub-Unternehmens-Slam notieren. Mehr Informationen unter www.mc-hl.de.

Quelle:
Armin Andres, www.stormarn-direkt.de
Fotos: copyright Reinhard Bartsch, www.luebeck-teatime.de

Hier noch ein zusätzlicher Lübeck-TeaTime - Bilderbogen
































































Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck






Impressum