Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Blumen und Dank an die ältere Generation

03. April 2013 (HL-Red-RB) Die Lübecker Bürgerschaftsfraktion der Bürger für Lübeck (BfL) übermittelte folgenden Beitrag: "Anlässlich des "Tages der älteren Generation in Deutschland" hat die Wählergemeinschaft "Bürger für Lübeck (BfL)" Blumen und Präsente in der Innenstadt verteilt. Die BfL-Sozialpolitiker, Jonas Grose und Antje Krause, würdigten damit das Lebenswerk zahlreicher älterer Mitbürger.
"Diese Aktion hat das Ziel, auf die besondere Rolle der Senioren in der Hansestadt aufmerksam zu machen. Diese Generation hat den Aufbau und die Entwicklung unserer Gesellschaft entscheidend geprägt. Ihre heute noch andauernden Leistungen sind ein Gewinn für das gesellschaftliche Zusammenleben. Dies darf niemals vergessen werden", so die Sozialpolitiker.
Die Berücksichtigung der Interessen der älteren Menschen wird in Lübeck in den nächsten Jahren eine verstärkte Rolle spielen. Der Zahl der über 60-Jährigen in Lübeck liegt aktuell bei etwa 30 Prozent und wird voraussichtlich bis 2030 auf über 35 Prozent steigen.
Auch für die Kommunalwahl haben die Bürger für Lübeck (BfL) seniorenrelevante Themen in das Wahlprogramm aufgenommen. "Wir sind der Ansicht, dass mehr getan werden muss, um im Alter Selbständigkeit und Lebensqualität zu erhalten. Betreutes Wohnen zum Beispiel in Altenwohngemeinschaften braucht qualifizierte Unterstützungsangebote. Der Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen muss bessere Aufmerksamkeit erfahren. Zudem müssen die Kompetenzen des Seniorenbeirats gestärkt und fokussiert werden" so Jonas Grose. "Aber auch der generationenübergreifende Austausch, die gegenseitige Ergänzung und Hilfe, ist lobenswert und ausbaufähig", so Antje Krause abschließend.

Jonas Grose und Antje Krause
BfL-Sozialpolitiker."


Impressum