Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Friederike C. Kühn zum neuen Präses der IHK zu Lübeck gewählt

05. Feb. 2013 (HL-Red-RB) Vollversammlung wählt Friederike C. Kühn zum neuen Präses der IHK zu Lübeck: Die Vollversammlung der IHK zu Lübeck hat in ihrer Sitzung am Dienstag ein neues Präsidium gewählt. Zum neuen Präses wählten die ehrenamtlichen Mitglieder mit 30 zu 19 Stimmen Friederike C. Kühn. Die Unternehmerin aus Bargteheide bekleidet bereits seit 2010 das Amt eines Vicepräses und übernimmt nun für die nächsten drei Jahre die Nachfolge von Christoph Andreas Leicht.




In einer Pressekonferenz wurde das Ergebnis der Wahlen bekannt gegeben


„Ich freue mich, dass die Vollversammlung mir das Vertrauen geschenkt hat. In meiner Funktion als Präses möchte ich aktiv dazu beitragen, die Region fit zu machen für die Zukunft. Die Unternehmer unseres Kammerbezirks wünschen sich, dass die IHK mehr als bisher zum Motor für die Entwicklung unserer Wirtschaftsregion wird. Wir haben beste Voraussetzungen, diesen Erwartungen gerecht werden. Denn in der Vollversammlung sitzen herausragende Unternehmerpersönlichkeiten, unsere Region liegt zentral im HanseBelt und mit der Strategie 2030 haben wir ein tragfähiges Konzept, an dem wir unsere Arbeit ausrichten werden. Meinem Mitbewerber Lutz Kleinfeldt danke ich für den fairen Umgang miteinander. Ich würde mich sehr freuen, wenn er sich weiterhin aktiv in die Zukunftsgestaltung für unsere Region einbringt“, sagte Kühn nach ihrer Ernennung zum neuen Präses.




Der neue Präses ist Geschäftsführende Gesellschafterin der MWS Werbeagentur GmbH aus Bargteheide und seit über 25 Jahren als Unternehmerin in Werbung und Marketing-Service mit dem Schwerpunkt Gesundheitswesen tätig.

Zugleich wählte die IHK-Vollversammlung Ilona Jarabek sowie Jochen Brüggen, Dr. Jens-Uwe Janssen, Bernd Jorkisch, Ralph Kamenz, Wolfgang Pötschke und Dr. Arno Probst ins Präsidium.




Die neue Präses mit dem nun verabschiedeten Vorgänger Christoph Andreas Leicht.




Friederike C. Kühn mit dem Hauptgeschäftsführer der IHK zu Lübeck, Matthias Schulz-Kleinfeldt


Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck


Zum Ende der Sitzung dankte Karl Wagner stellvertretend für die Vollversammlung Christoph Andreas Leicht für sein Engagement um die HanseBelt Region und ganz Schleswig-Holstein: „Es sind vor allem zwei herausragende Engagements, die mit Ihrer Person in Verbindung bleiben werden: zum einen der Kampf um den Erhalt der Universität zu Lübeck, zum anderen Ihre Verdienste um die Strategie Schleswig-Holstein 2030. Sie hat dem Land viele wertvolle Impulse gegeben und ist einmalig in der IHK-Geschichte.“


Quelle:
Industrie- und Handelskammer zu Lübeck
www.ihk-schleswig-holstein.de

Impressum