Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Preisgekrönte finnische Schülerinnen in Lübeck

03. Feb. 2013 (HL-Red-RB) Die besten Vorjahres-Absolventinnen im Fach Deutsch an der Deutschen Schule in Helsinki sind am Donnerstag, den 24. Janaur 2013, auf Einladung der Deutsch-Finnischen Vereinigung (DFV) für ein verlängertes Wochenende in Lübeck eingetroffen. Das Reiseprogramm sah für Annika Itkonen (links) und Venla Siikaniemi neben einer Entdeckungstour in der Hansestadt noch ein weiteres Highlight vor: Den Alltag einer typisch norddeutschen Familie erleben. Die Familien Bruhn aus Lübeck und Schultek aus Travemünde ließen die beiden Finninnen hinter die Kulissen schauen.

Deren Töchter Emily Paula
und Jette Auguste hatten sich schon im Vorfeld des Besuchs über soziale
Netzwerke mit den finnischen Schülerinnen angefreundet. Die beiden
Austauschschülerinnen reisten am Sonntag, den 27. Januar 2013, wieder
zurück in ihre finnische Heimat.
Seit den 80er Jahren schon lobt die Deutsch-Finnische Vereinigung diesen
Preis für hervorragende Leistungen aus. Verbunden damit sind ein
Taschengeld und die Übernahme der Reisekosten. Die Deutsch-Finnische
Vereinigung mit Geschäftssitz in der IHK zu Lübeck engagiert sich für den
Austausch zwischen Finnland und Deutschland.


Annika Itkonen und Venla Siikaniemi (beide Mitte) mit den Gastfamilien und Werner Koopmann, IHK-Geschäftsbereichsleiter International
(links)

Quelle: inkl. Foto:
IHK zu Lübeck

Impressum