Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

IHK-Neujahrsempfang: 36.000 Bäume für den HanseBelt

22. Januar 2013 (HL-Red-RB) Großer Erfolg der Spendenaktion auf dem Neujahrsempfang der IHK zu Lübeck in der vergangenen Woche: 1.700 Gäste haben 36.000 Baumsetzlinge gespendet. Damit wurde das hoch gesteckte Ziel von 30.000 Bäumen noch übertroffen. Der Hauptgeschäftsführer der IHK zu Lübeck, Matthias Schulz-Kleinfeldt, zeigt sich hoch erfreut: „Die Menschen haben ganz bereitwillig für jeden Setzling einen Euro gespendet. Wir haben reihum eine unglaubliche Aufgeschlossenheit für die Klimaschutzaktion erfahren. Mitte April wird gepflanzt im Forst bei Daldorf“.

Der Neujahrsempfang der IHK zu Lübeck stand ganz im Zeichen des Themas „Nachhaltigkeit“. Der 14-jährige Felix Finkbeiner aus Tutzing, der die Schülerinitiative Plant-for-the-Planet ins Leben gerufen hat, machte den Auftakt.




Fotos (© Reinhard Bartsch, Lübeck): Hauptgeschäftsführer der IHK zu Lübeck, Matthias Schulz-Kleinfeldt im Gespräch mit Felix Finkbeiner (Plant-for-the-Planet)


Die Aktion sensibilisiert Schüler weltweit für Klimafragen und ruft auf, Bäume zu spenden. Die IHK zu Lübeck veranstaltete die Baumspende-Aktion in Kooperation mit Plant-for-the-Planet, für die sich auch der Festredner des Neujahrsempfang, der Aufsichtsratsvorsitzende der Otto Group Dr. Michael Otto, engagiert. Otto beschrieb in seiner Festrede auf dem Neujahrsempfang die Nachhaltigkeitsstrategie seines Unternehmens.
Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig dankte dem scheidenden IHK-Präses Christoph Andreas Leicht in einem Schlusswort für sein Engagement. Leicht habe während seiner Amtszeit immer wieder Impulse gegeben und dies mit einer Kraft, Energie und Leichtigkeit, die einzigartig sei.

Quelle:
Industrie- und Handelskammer zu Lübeck
www.ihk-sh.de/nje_luebeck

Impressum