Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Ministerpräsident auf Sommerreise: Heute u. a. in der MHL

25 Juli 2012 (HL-Red-RB) Wenn sich die Türen der Musikhochschule außerhalb der Semesterferien öffnen, muss dies einen ganz besonderen Grund haben. Den gab es heute in Lübeck; denn kein Geringerer als Schleswig-Holsteins Landesvater, Ministerpräsidenten Torsten Albig, hatte sich im Rahmen seiner Sommerreise durch das Land angekündigt. Eine Reise, die zeitlich in dieser Form nur während der „Parlamentsferien“ in Kiel möglich ist, wie der Blick in das Gesamtprogramm dazu zeigt. Gerade zu Anfang seiner Amtszeit ist es für den Ministerpräsidenten wichtig, Institutionen des Landes aufzusuchen, um sich vor Ort mit deren Arbeit vertraut zu machen. Am heutigen Tage vorab die Groß-Bäckerei Junge aufzusuchen, war sicherlich kein Problem für diese Gastgeber. Denn dort gibt es keine Produktionsferien, zumal die Kunden schon morgens regelmäßig Brot, Brötchen und Kuchen haben wollen. Einblick in die Arbeit einer Musikhochschule während besagter Semesterferien nehmen zu wollen, erfordert dann doch Flexibilität. Diese bewiesen die Präsidentin Prof. Inge-Susann Römhild von der Musikhochschule Lübeck und ihre Mitarbeiterinnen. So folgten einem kurzen Vorgespräch zwei überaus interessante Programm-Punkte, die sich als Darbietung, aber auch als Unterrichtssituation ergaben. Die drei aus Venezuela stammenden Oboisten Gonzalo Mejia, Sergio Sanches, Jorges Herrada überzeugten den Gast aus Kiel mit der Darbietung von Mozarts „Reich mir die Hand mein Leben“ - allerdings in einer von Ludwig van Beethoven bearbeiteten Fassung. Die hier seit zwei Jahren studierenden Musiker durch die MHL-Präsidentin auch als „Trio Infernale“ vorzustellen, bestätigte sich mit einem Stück aus deren heimatlicher Folklore. „Wenn die auftreten“, so die Gastgeberin, „dann sind die immer ein Renner!“ Torsten Albig dazu beeindruckt: „Sie spielen so phantastisch, als wäre die Oboe in Venezuela erfunden worden!“

Belcanto war anschließend über den Einblick in eine Unterrichtssituation mit Michael Gehrke, dem Lehrbeauftragten am Klavier Jason Ponce aus Kolumbien und dem Gesangsstudierenden Sönke Tams Freier das Thema. Wie hart in einer solchen Stunde gearbeitet wird, überraschte den Ministerpräsidenten dann doch: Anerkennend, aber auch schmunzelnd zum Interpreten: „Nach einer Woche hat Ihr Dozent Sie fertig gemacht!“ Der Sänger lächelnd: „Das muss einfach so sein und ist richtig!“ Allerdings in diesen Augenblicken bei einer solch kraftvollen Bass-Bariton Stimme sich in die Gefühlswelt des Belcanto zu versetzen, war sicherlich auch nicht so ganz einfach, wobei der unglaublich genaue und engagierte Dozent sein Bemühen erfolgreich umgesetzt "hören" konnte. Sönke Tams Freier studiert bereits seit vier Jahren hier in Lübeck und wird nach dem bestandenen „Bachelor“ nun ab dem Wintersemester auf den „Master“ hinarbeiten. Hat sich heute übrigens aus Anlass des Ministerpräsidenten-Besuchs von einer Probe des SHMF-Festivalchors frei stellen lassen. Auf eine Nachfrage, ob eine Solisten-Ausbildung im Gegensatz zum Chorsingen stände, wurde übereinstimmend erklärt, dass dies nicht so sein muss. Im Gegenteil: Die Stimme könne dabei sogar in ihrer Entwicklung beobachtet werden.

Diesen Eindrücken folgte nach einem kleinen Rundgang durch Kammermusiksaal und Großen Saal ein abschließender Austausch mit der Gelegenheit zu einer kleinen Stärkung. Für Torsten Albig, der allerdings bereits in anderem Zusammenhang bereits zuvor die MHL besucht hatte, bedeutete dies jedoch nicht schon den Abschluss seiner heutigen Reise. Wie zu vernehmen, war weiteres Ziel ein Familien – und Erlebnispark am Meer. Bei einer hoffentlich kühlen Brise vom nahen Wasser sicherlich ein auch erfrischendes Tagesziel.


Hier ein kleienr Lübeck-TeaTime - Bilderbogen von diesem Besuch:






















Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck










Impressum