Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Agentur für Arbeit Lübeck: Erfolgreicher Ausbildungsabschluss

04. Juli 2012 (HL-Red-RB) Erfolgreicher Ausbildungsabschluss - Bewerbungen für 2013 können schon eingereicht werden: Die vier Auszubildenden des Jahrganges 2012 der Agentur für Arbeit Lübeck haben erfolgreich die Abschlussprüfung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsförderung bestanden. „Wir gratulieren unseren Nachwuchskräften und freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein Übernahmeangebot machen konnten. Die drei Ausbildungsplätze für 2012 sind bereits besetzt, aber für 2013 nehmen wir gerne Bewerbungen entgegen“, so Wolfgang Werner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Lübeck.



Foto: Yelena Ogrodowski (3.v.rechts, 22 Jahre, Wohnort Lübeck) Ann-Christin Martin (4.v.rechts, 21 Jahre, Wohnort Lübeck), Viktor Schmidt (4.v.links, 27 Jahre, Wohnort Lübeck) und Anna Bornhöft (3.v.links, 19 Jahre, Wohnort Krummesse) werden künftig im Jobcenter Ostholstein tätig sein. Außerdem auf dem Bild: Wolfgang Werner (2.v.rechts), Monika Seewe (1.v.rechts, Fachkraft Pädagogik) sowie die beiden Fachausbilderinnen Julia Simonsen (1.v.links) und Sandra Stichler (2.v.links)

Wer Interesse am Umgang mit Kunden aber auch an wirtschafts- und sozialpolitischen Zusammenhängen hat, findet bei der Arbeitsagentur ein breites Tätigkeitsfeld. Das Spektrum der abwechslungsreichen Tätigkeiten reicht von „A“ wie Arbeitsvermittlung bis „Z“ wie Zahlung von Arbeitslosengeld. Im Internet gibt es einen informativen Film über den Ausbildungsberuf des Fachangestellten für Arbeitsförderung unter www.berufe.tv/BA/ausbildung/ > Wirtschaft und Verwaltung. Die neue Berufsbezeichnung ab 01.09.2012 lautet Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen.

Jugendliche, die flexibel, mobil und aufgeschlossen sind sowie einen guten Realschulabschluss haben, können ihre schriftliche Bewerbung richten an die: Für Rückfragen steht Monika Seewe unter der 0451 588-288 zur Verfügung. Sie nimmt gerne auch Bewerbungen von schwerbehinderten Jugendlichen entgegen.


Quelle inkl. Foto:
Agentur für Arbeit Lübeck
www.arbeitsagentur.de


Impressum