Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

SPD Schleswig-Holstein stimmt Koalitionsvertrag zu

10. Juni 2012 (HL-Red-RB) "Regionale" Pressestellen der SPD haben offenkundig weiter "ein Problem" mit Lübeck-TeaTime in deren Presseverteiler. Meinung muss erlaubt sein - eine Prämisse, die von hier vorgesetzt wird. Insoweit ist es erfreulich, von "Kiel" zu hören - und auch weiter zu hören: Willkommen also. Wer nicht miteinerander kommuniziert, wird sich auch nie verstehen. Schweigen oder Vorurteile sind die Folge. Gerade für die Hansestadt Lübeck ist es in diesen Zeiten ganz besonders wichtig, parteiseitig aus "Kiel" informiert zu werden. Nichts Neues zwischenzeitlich - aber immerhin der Beginn einer "pressetechnischen Zusammenarbeit": Der Landesparteitag der SPD Schleswig-Holstein hat heute dem mit Bündnis 90/ Die Grünen und SSW ausgehandelten Koalitionsvertrag zugestimmt. Die Entscheidung der 216 Delegierten fiel einstimmig aus. SPD-Landesvorsitzender Ralf Stegner und der designierte Ministerpräsident Torsten Albig zeigten sich sehr erfreut über das deutliche Votum des Parteitages. Zuvor hatte bereits der Landesparteitag des SSW dem Koalitionsvertrag einstimmig zugestimmt. Am kommenden Montag (11. Juni 2012) soll der Koalitionsvertrag von den Verhandlungsgruppen der drei Parteien in Kiel unterzeichnet werden, am Dienstag erfolgt die Wahl des Ministerpräsidenten im Landtag."
Quelle:
SPD-Landesverband Schleswig-Holstein

Impressum