Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

FREIE WÄHLER Lübeck: Keine Sponsoren für Senator Boden?

04. April 2012 (HL-Red-RB) Die Lübecker Bürgerschaftsfraktion FREIE WÄHLER Lübeck übermittelte folgenden Beitrag: "Keine Sponsoren für Senator Boden? Gemäß eines Beschlusses der Lübecker Bürgerschaft war Bausenator Franz-Peter Boden aufgefordert für den Betrieb der Springbrunnen in der neugestalteten Breite Straße und am Klingenberg Sponsoren unter Lübecks Geschäftsleuten zu finden. Doch die Erfüllung dieses Auftrags unterlies der Senator schlicht und verkürzte stattdessen die Laufzeit des Wasservergnügens eigenmächtig um zwei Monate. Er will die neugebauten Wasserfontänen später einschalten und früher abschalten.
Der FREIE WÄHLER Fraktionsvorsitzende Bruno Böhm kritisiert das Vorgehen: „Für die Weihnachtsbeleuchtung finden sich dank dem Engagement der LTM seit 3 Jahren erfolgreich Sponsoren. Warum das nicht auch für das sommerliche Wasservergnügen geht, versteht wohl nur der Bausenator.“
Die Brunnen sind nur ein weiteres Glied in einer langen Kette von Fehlschlägen im städtischen Fachbereich Bau. Hoffnungsvoll war man in einen neuen Vertrag für die Werbeanlagen in der Stadt gestartet. Doch das Ergebnis: der Qualitätsanspruch ans Stadtbild wird nicht annähernd eingehalten, vernünftige Werbung ist bis heute nicht möglich und für die in der Ausschreibung vergessenen Stadtuhren konnte erst auf Druck der Öffentlichkeit eine Notlösung gefunden werden. Hinzu kommen: ein Hin und Her um den Germanistenkeller, fehlende Fahrradständer in der Sandstraße und durch neue Sitzbänke verbaute Feuerwehrzufahrten beim letztjährigen Weihnachtsmarkt. Jedes Mal legte der FREIE WÄHLER Bruno Böhm den Finger in die Wunde und versuchte Schaden abzuwenden, doch die Kette setzt sich kontinuierlich fort.
Die FREIEN WÄHLER fordern: Die missglückten Alleingänge des Bausenators müssen ein Ende haben. Der Bürgermeister ist aufgefordert ein kollegiales Miteinander von Verwaltung, städtischen Gesellschaften, Betroffenen und der Politik wieder herzustellen. Nur gemeinsam sind wir stark!"

www.freie-waehler-luebeck.de

Impressum