Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Travemünde bis Scharbeutz – Bädertourismus auf dem Prüfstand

03. April 2012 (HL-Red-RB) Von Travemünde über Timmendorfer Strand / Niendorf bis Scharbeutz – Bädertourismus auf den Prüfstand: Hartmut Hamerich, CDU Kandidat für die Landtagswahl im Bäderwahlkreis, nahm sich dieser Problematik an. Der Landtagsabgeordnete und tourismuspolitischer Sprecher der CDU Fraktion hatte am Montag, den 2. April die Staatssekretärin Frau Dr. Tamara Zieschang (Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein) zu einer Gesprächsrunde mit den Kurdirektoren von Timmendorfer Strand,

Christian Jaletzke und Joachim Nitz aus Scharbeutz, eingeladen. Des Weiteren nahmen der
Bürgermeister aus Scharbeutz, Volker Owerien, Mitglieder des Gemeinderates von
Timmendorfer Strand und Scharbeutz sowie der Vorsitzende der CDU Travemünde, Jochen
Mauritz (MdBü), an der Veranstaltung teil. Travemündes Kurdirektor Uwe Kirchhoff und
Christian Lukas von der LTM nahmen die Einladung nicht wahr und hatten abgesagt!
In der Diskussion wurden folgende Punkte thematisiert: die
Landesmarketinggesellschaften, die Ferienregelung, der dringende Erhalt der
Bäderregelung, die allgemeine touristische Förderung, die zukünftige Fehmarn-Belt-
Querung mit der dazugehörigen Hinterlandanbindung.
Als Wunsch aller sollte über eine verstärkte, touristische Werbung in den Beneluxstaaten
und in Skandinavien erfolgen. Die Neuregelung der Kurtaxenabgabe wurde ebenfalls
angesprochen, Hartmut Hamerich erwähnte in diesem Zusammenhang, dass die
Änderung zur Kurtaxe von der Landesregierung wegen Beratungsbedarf zurückgestellt
wurde.
Die Gesprächsrunde wird sich in Zukunft jeweils vor und nach der Saison für weitere
Gespräche zusammensetzen.

Quelle:
CDU Ortsverband Travemünde

Impressum