Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

DIE LINKE.: Verbot des Naziaufmarsches ist richtiger Schritt!

16. März 2012 (HL-Red-RB) Die Lübecker Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE übermittelte folgenden Beitrag: DIE LINKE. Lübeck begrüßt das vom Bürgermeister ausgesprochene Verbot de Naziaufmarsches am 31. März. „Schon im letzten Jahr hat DIE LINKE gefordert den Aufmarsch endlich zu verbieten. Es ist gut und richtig, dass der Bürgermeister nun endlich die Initiative ergriffen hat und in diesem Jahr den schon längst überfälligen juristischen Weg eingeschritten ist. Es ist ein deutliches Zeichen im Schulterschluss mit den seit Jahren engagierten Protesten der Lübecker Bevölkerung gegen den braunen menschenverachteten Aufmarsch,“ sagt Ragnar Lüttke, Fraktionsgeschäftsführer der Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE."

Nichtsdestotrotz heißt es aufmerksam die folgenden Wochen zu verfolgen. Die Neonazis organisierten im Vorfeld zur den Demos meist Infostände in der Stadt. Auch hier heißt es sich engagiert einzusetzen und dem braunen Mob die rote Karte zeigen. Es muss auch weiterhin für den 31.März mobilisiert werden – egal ob es eine Gegendemo oder ein großes Fest wird, das Motto bleibt das Gleiche: wir können sie stoppen! “ sagt Sascha Luetkens, Vorsitzender der Lübecker Linken."

Impressum