Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

2012 - das Jahr der Schiffstaufen

02. Januar 2012 (HL-Red-RB) Der Hamburger Hafen steuert im kommenden Jahr auf einen neuen Rekord bei Kreuzfahrtschiffen zu. Nach Informationen von NDR 90,3 rechnet das Hanseatic Cruise Center mit einem Wachstum von gut 10 Prozent. Den Auftakt für das Kreuzfahrtjahr 2012 macht das neueste Schiff der Cunard-Reederei, die Queen Elisabeth am 8. Januar. Von da an gibt es kaum eine Woche ohne Kreuzfahrer. Rund 140 Besuche verzeichnet die sogenannte Segelliste, also die Aufstellung der Schiffsanläufe. Dabei sind 2012 mindestens zwei Schiffstaufen in Hamburg geplant. Beim Hafengeburtstag lässt die AIDA-Reederei ihren Neuzugang AidaMar taufen - und hat zeitgleich noch drei Schwesterschiffe als Gäste vor Ort, so Hafenkapitän Jörg Pollmann: " Ich wüsste nicht, dass es weltweit mal sowas gegeben hat, dass zur Taufe eines Schiffes vier so große Passagierschiffe auf so engem Raum zusammengezogen werden, um dann so eine Taufaktivität durchzuführen." Da der normale Hafen in der Zeit aber nicht stillsteht, wird seit Monaten im Oberhafenamt geplant. "Wenn wir jetzt den Reedern in Ostasien sagen, pass mal auf, wir mussten Dein Schiff anhalten, aber dafür hatten wir eine ganz tolle Sause hier in Hamburg, da werden wir auf wenig Gegenliebe stoßen." Bei der zweiten Taufe erhält Ende Juli die bisherige MS Columbus der Reederei Hapag Lloyd Kreuzfahrten ihren neuen Namen "Hamburg". Ein weiterer Höhepunkt der Kreuzfahrtsaison 2012 sind die dritten Cruisedays Mitte August.

Quelle:
NDR 90,3
Landesfunkhaus Hamburg
www.ndr903.de


Impressum