Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Elf der besten Nachwuchshandwerker D'lands aus Bezirk HL

07. Dezember 2011 (HL-Red-RB) Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks haben elf Gesellen aus dem Bereich der Handwerkskammer Lübeck in ihrem jeweiligen Beruf den Bundessieg errungen. Der Handwerkernachwuchs erreichte 7 x Gold, 1 x Silber, 3 x Bronze. Die Erstplatzierten setzten sich in den Berufen Systemelektroniker, Betonstein- und Terrazzohersteller, Feinoptiker, Zerspanungsmechaniker, Automobilkaufmann sowie in den in Norddeutschland beim Bundesleistungswettbewerb traditionell erfolgreichen Berufen Bootsbauer und Segelmacher durch. Zwei Nachwuchshandwerker erkämpften sich zudem einen Platz auf dem Siegertreppchen beim 23. Gestaltungswettbewerb „Die gute Form im Handwerk“. Finja Paustian aus Mühbrook gewann den 1. Preis im Beruf Kürschner; Benjamin Starke aus Henstedt-Ulzburg den 2. Preis im Beruf Bodenleger.

Günther Stapelfeldt, Vizepräsident der Handwerkskammer Lübeck, freute sich über den
Erfolg der Schleswig-Holsteiner Nachwuchskräfte, die er im Rahmen der heutigen
Vollversammlung der Handwerkskammer ehrte. „Wer diesen Wettbewerb für sich
entscheiden konnte, hat eine wahrhaft meisterliche Leistung erbracht“, so Stapelfeldt. Er
dankte auch den Ausbildungsbetrieben und den Berufsschulen und gratulierte ihnen ganz
herzlich zu dem Erfolg ihrer ehemaligen Lehrlinge: „Die Preisträgerinnen und Preisträger
sowie deren Ausbildungsbetriebe haben wieder einmal bewiesen, welchen hohen
Stellenwert eine qualifizierte Ausbildung für uns hat."





1. Bundessieger/innen Teilnehmer/-in Ausbildungsbetrieb:
Segelmacher
Judith Gebert,
Kiel
Zelt-Haase GmbH
Wulfsbrook 13
24113 Kiel
Systemelektroniker
Malte Rejzek,
Klein Nordende
L & S Elektrotechnik
Littau & Sohn GmbH
Sandkamp 18
25368 Kiebitzreihe
Betonstein- und
Terrazzohersteller
Patrick Schefe,
Ellerau
Walter Wagenhuber
Betonsteinwerke
GmbH & Co.
Norderstedter Str. 0
24558 Henstedt-Ulzburg
Feinoptiker
Raik Averhoff,
Brokdorf
Reichmann Feinoptik
GmbH
Dorfstr. 50
25576 Brokdorf
06.12.2011
Ulf Grünke
0451 / 1506 -202
0451 / 1506 -272
UGruenke@
hwk-luebeck.de

1. Bundessieger/innen Teilnehmer/-in Ausbildungsbetrieb:
Zerspanungsmechaniker, FR Drehmaschinensysteme
Martin Pigorsch,
Glasau
Georg Bahrs & Sohn
Maschinen- und Apparatebau
Inh. Walter Bahrs e.K.
Asternweg 1
23795 Bad Segeberg
Automobilkaufmann
Tim Schröder,
Klein Wesenburg
Autohaus Blohm
Lübecker Str. 107
23843 Bad Oldesloe
Bootsbauer
Jakob Behrens,
Kiel
Yacht- und Bootswerft Rathje
Inhaberin Edith Vonhoff e.K.
Prieser Strand 14a
24159 Kiel
2. Bundessieger/innen Teilnehmer/-in Ausbildungsbetrieb:
Buchbinder -Einzel- u. Sonderanfertigung-
Katharina Vollertsen,
Süderbrarup
ZWB Deutsche Zentralbibliothek
für Wirtschaftswissenschaft
Düsternbrooker Weg 120
24105 Kiel
3. Bundessieger/innen Teilnehmer/-in Ausbildungsbetrieb:
Informationselektroniker -Geräte- u. Systemtechnik-
Marcel Buse,
Padenstedt
Thomas Barske
Informationstechnikermeister
Klosterstr. 52
24534 Neumünster
Rollladen- und Sonnen-schutzmechatroniker
Nils Revenstorf,
Oldenburg
Rollladen Technik Weber
Inhaber Rainer Weber
an der Kuhkoppel 1
23879 Mölln
Bäcker
Niklas Dwenger,
Rellingen
Bäckerei
Jörn Dwenger
Mühlenstraße 26
25421 Pinneberg.

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Christian Wulff dient der Förderung der Berufsausbildung im Handwerk. Träger des Wettbewerbs sind der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk. Finanzielle Unterstützung leistet das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi).
Der Gestaltungswettbewerb „Die gute Form im Handwerk“ wurde in 26 Berufen auf Bundesebene ausgetragen. Er zielt darauf ab, schöpferische Phantasie und Ästhetik bereits in der Ausbildung zu fördern. Zudem soll er auf die Bedeutung von Formgebung und Gestaltung im Handwerk aufmerksam machen.

www.hwk-luebeck.de

Quelle inkl. Foto:
Handwerkskammer Lübeck

Impressum