Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Ab 2012: Pfändungsschutz auch für ALG nur noch auf "P-Konto"!

29. November 2011 (HL-Red-RB) Information für Arbeitslosengeldempfänger: Ab 01.01.2012 Pfändungsschutz von Kontoguthaben nur noch auf einem ‚P-Konto‘: Wer zum 1. Januar 2012 sein normales Konto nicht in ein sogenanntes Pfändungsschutzkonto (P-Konto) umgewandelt hat, kann am Jahresanfang eine böse Überraschung erleben. Denn ab dem 01.01.2012 werden Kontoguthaben und damit u.a. auch Arbeitslosen-, Sozial- und Kindergeld - nur noch auf einem P-Konto gegen Pfändung geschützt.

Damit das aktuelle Girokonto zu einem ‚P-Konto‘ wird, muss ein entsprechender Antrag bei dem jeweiligen Geldinstitut gestellt werden. Für ein bestehendes Konto gibt es ein Recht auf kostenlose Umwandlung.

Quelle:
Bundesagentur für Arbeit
Regionaldirektion Nord
www.arbeitsagentur.de

Impressum