Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Stichwahl: Wahlbüro im Rathaus hat wieder geöffnet

13. November 2011 (HL-Red-RB) Teilnahme an der Stichwahl auch ohne Wahlbenachrichtigungskarte möglich: Das zentrale Wahlbüro der Hansestadt Lübeck ist seit Donnerstag, 10. November 2011, wieder in vollem Umfang für die Ausgabe von Briefwahlunterlagen für die Stichwahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters geöffnet. Es befindet sich weiterhin im Großen Börsensaal des Rathauses, Eingang Marktseite. Rollstuhlfahrer benutzen bitte den Haupteingang des Rathauses in der Breiten Straße.
Im Wahlbüro können Briefwahlunterlagen für die Stichwahl persönlich – oder gegen Vorlage einer schriftlichen Vollmacht auch für jemand anderen – beantragt und abgeholt werden. Auf Wunsch kann auch gleich an Ort und Stelle gewählt werden. Mitzubringen ist der Personalausweis oder Reisepass sowie die Wahlbenachrichtigungskarte, sofern diese noch vorhanden ist. Wer seine Wahlbenachrichtigungskarte verlegt oder verloren hat, kann trotzdem am Sonntag, 20. November 2011, an der Stichwahl teilnehmen. Die Vorlage des Personalausweises im zuständigen Wahllokal genügt. Die Wahllokale befinden sich in denselben Gebäuden wie zur Wahl am Sonntag, 6. November 2011.
Schriftliche Anträge auf Briefwahl können mit dem Vordruck auf der Wahlbenachrichtigungskarte, formlos schriftlich oder per Telefax, aber auch per Email (wahlen@luebeck.de) oder online (www.wahlen.luebeck.de) gestellt werden.
Das Wahlbüro ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 15 Uhr, Donnerstag von 9 bis 18 Uhr. Letzter Tag für die Briefwahlausgabe ist am Freitag, 18. November 2011. An diesem Tag endet die Ausgabe aus gesetzlichen Gründen allerdings bereits um 12 Uhr!
Briefwahlunterlagen werden auch in den Stadtteilbüros St. Lorenz, Fackenburger Allee 29, Moisling, Moislinger Berg 2, St. Gertrud, Adolf-Ehrtmann-Straße 3, Kücknitz, Kirchplatz 7 A/B und Travemünde, Parkallee 1, ausgegeben. Auch dort kann gleich gewählt werden.
Die Stadtteilbüros haben zu den Service-Zeiten geöffnet: Montag und Dienstag von 8 bis 14 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr; das Travemünder Stadtteilbüro hat nur am Dienstag von 8 bis 14 Uhr und am Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet.
Telefonische Auskünfte gibt es auch unter (0451) 122–4040.


Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum