Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Informationsveranstaltung: Frauen leben länger- aber wovon?

04. November 2011 (HL-Red-RB) Informationsveranstaltung im BiZ am 08.11.2011: Minus in der gesetzlichen Rentenversicherung durch Babypausen, Halbtagsjobs, Mini‑Löhne und Arbeitslosigkeit. Zu dieser Erkenntnis kommen vor allem Frauen, denn ihre Biographien sind oft kurz. Aber was soll Frau tun? Viele wollen sich aktiv um ihre Versorgung kümmern, wissen aber nicht, wo sie anfangen sollen. „Bei einer Veranstaltung wollen wir darüber informieren, welche Auswirkungen frauentypische Erwerbsverläufe auf die spätere Altersrente haben. Andrea Teetzen‑Wielebinski, Expertin der Deutschen Rentenversicherung, geht dabei auf Themen wie Eltern- und Pflegezeiten, Anrechnungszeiten während der Arbeitslosigkeit, freiwillige Beitragszahlungen oder die private Altersvorsorge ein. Nutzen Sie die Chance, wichtige Fragen für Ihre Zukunft zu klären“, lädt Karin Koop, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Lübeck, Frauen aus der Region ein.



Foto (Agentur für Arbeit): Karin Koop, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Lübeck


Die Veranstaltung findet am 08. November 2011 um 10.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Lübeck, Hans-Böckler-Str. 1, 23560 Lübeck statt. Anmeldungen nimmt Karin Koop gerne unter der Telefonnummer 0451 588-254 oder E-Mail Luebeck.bca@arbeitsagentur.de entgegen.

Quelle:
Agentur für Arbeit Lübeck
www.arbeitsagentur.de


Impressum