Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

FDP HL zum Flughafen Blankensee: Es geht voran

16. August 2011 (HL-Red-RB) Die Lübecker Bürgerschaftsfraktion der FDP übermittelte folgenden Beitag: "Am vergangenen Montag war es endlich soweit. Die ersten Baumaßnahmen konnten offiziell beginnen. Damit ist auch der Startschuss für den Ausbau des Flughafens Blankensee nun endlich gefallen. Lange hat es gedauert; das OVG in Schleswig hat sich viel Zeit gelassen für den positiven Bescheid. Und somit macht das von der FDP ins Leben gerufene Bürgerbegehren nun endlich auch praktische Fortschritte. Nach wie vor schätzt die FDP Lübeck den Flughafen mit einen großen positiven Entwicklungspotenzial ein. Und mit dem neuen Geschäftsführer, Herrn Friedel, steht ein kompetenter Mann am Ruder, um das Schiff durch raue See in ruhigere Gewässer zu führen. 

Jedoch hören auch wir immer wieder die Stimmen derer, die aus heuchlerischen und egoistischen Gründen gegen den Flughafen arbeiten, gerade jenseits Lübecker Stadtmauern. Ebenso unbegreiflich die Argumentation jener, welche sonst für eine breite Bürgerbeteiligung sind und hier nun einfach ein getroffenes Bürgervotum nicht anerkennen wollen. Ist Demokratie immer nur dann gut, wenn sie dem eigenen Lager nützt? Zumindest bis 2012 sollten jene sich still verhalten, um nicht selbst unglaubwürdig zu werden. Hier steht die FDP Lübeck für mehr Kontinuität. Wir unterstützten den Flughafen in vergangenen Tagen und werden diesem auch in Zukunft zu Seite stehen!  Damit das Oberzentrum an der Lübecker Bucht nicht doch eines Tages noch zum Dorf wird. Denn Lübeck muss wachsen, um die finanzielle Situation zumindest zu stabilisieren.  Dazu kann der Flughafen heute schon indirekt und morgen dann direkt beitragen!"


Impressum