Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

CDU: Dauerbaustelle verzögert sich-Wo ist Bürgermeister Saxe?

11. August 2011 (HL-Red-RB) Die Lübecker Bürgerschaftsfraktion der CDU übermittelte folgenden Beitrag: "Die CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft kritisiert die Verzögerung der Bauarbeiten in der Breiten Straße scharf. Hierzu erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion und Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses Klaus Puschaddel: „Das Projekt ‚Mitten in Lübeck’ zum Umbau der Achse Schrangen-Klingenberg, das größtenteils von der Possehl-Stiftung finanziert wird und durch eine umfangreiche Bürgerbeteiligung auf den Weg gebracht wurde, ist eine bedeutende Voraussetzung für die Aufwertung der Lübecker Innenstadt.

Die Nachteile, die während des Umbaus vom anliegenden Einzelhandel hingenommen werden müssen, sind groß. Dennoch steht uns am Ende des Tunnels eine verbesserte Infrastruktur in Lübecks Zentrum und ein attraktiveres Einkaufsumfeld bevor.

Wenn jedoch, wie derzeit zu vermuten steht, auch zum nächsten Weihnachtsmarkt die Dauerbaustelle bestehen bleibt, ist die Grenze der Zumutbarkeit überschritten. Das Weihnachtsgeschäft hat größte Bedeutung für den Innenstadthandel und ist daher als unverzichtbar anzusehen. Es darf nicht durch den Streit zweier Senatoren gefährdet werden.

Hier ist wie so oft Bürgermeister Saxe (SPD) gefragt, seine Arbeit als Vorgesetzter der beiden Senatoren zu erledigen. Es kann nicht sein, dass der Bürgermeister sich stets vornehm zurückhält, wenn es um die Verkündung schlechter Nachrichten geht. Er hat sich nun schnellstmöglich zu positionieren und das Weihnachtsgeschäft für den Lübecker Einzelhandel uneingeschränkt zu ermöglichen.“

Impressum