Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

CDU HL: Wochenmärkte: Verwaltungsspitze scheint alles egal

02. August 2011 (HL-Red-RB) Die Lübecker Bürgerschaftsfraktion der CDU übermittelte einen weiteren Beitrag zum Thema "Wochenmärkte": "Die Reaktionen aus der Stadtverwaltung zur Kritik an den zunehmenden Verwarnungen auf Wochenmärkten sind unzureichend. Hierzu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft Roswitha Kaske: „Dass trotz der umfangreichen Kritik an der Ausstellung von Mahnbescheiden auf Wochenmärkten der zuständige Senator Sven Schindler (SPD) keinen Handlungsbedarf erkennen mag, ist für uns nicht nachvollziehbar. Schindler sollte sich darauf besinnen, dass er als Sozialsenator auch die Interessen der Seniorinnen und Senioren vertritt. Sie sind es oft in erster Linie, die, um ihre Einkäufe transportieren zu können, auf das Schieben eines Fahrrades angewiesen sind.

Natürlich muss, um das Schieben von Fahrrädern auf Wochenmärkten zu ermöglichen, erst die Marktsatzung von der Bürgerschaft geändert werden. Da dies nicht längst vom Bürgermeister oder dem zuständigen Senator initiiert worden ist, wird die CDU im Wirtschaftsausschuss einen entsprechenden Antrag stellen.

Von Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) sind wir es gewohnt, dass er Themen erst aufgreift, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist – um öffentlichkeitswirksam Probleme abzustellen, die er viel früher hätte lösen können.“

Impressum