Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Ministerpräsident reist mit Wi-Delegation in Oman/ Arab. Emirate

25. Januar 2009 (Kiel). Ministerpräsiden Peter Harry Carstensen beginnt am kommenden Sonnabend (31. Januar) eine einwöchige Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und das Sultanat Oman. "Wir wollen unseren mittelständischen Unternehmen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten beim Erschließen neue Wachstumsmärkte helfen. Die Region am Golf entwickelt sich. Die Emirate und der Oman bereiten sich intensiv auf die Zeit nach dem Öl-Boom vor. Sie investieren in alternative Energien und kümmern sich um den sparsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Auf diesen Feldern sind unsere schleswig-holsteinischen Unternehmen aktiv und damit interessante Geschäftspartner", sagte Carstensen in Kiel. Politik sei für Wirtschaftskontakte ein guter Türöffner.

Der Regierungschef wird von einer 20-köpfigen Wirtschaftsdelegation begleitet. "Wir wol-len den Unternehmern zeigen, wie sich die Märkte am Golf darstellen. Außerdem wollen wir ihnen deutsche Unternehmen vorstellen, die dort schon länger aktiv sind und von ihren positiven Erfahrungen berichten können", so Carstensen.

Erste Station der Delegation des Ministerpräsidenten ist Maskat (Oman). Hier will sich Carstensen mit Regierungsvertretern treffen und über Zusammenarbeit in den Bereichen Landwirtschaft, Wissenschaft und Forschung sprechen. In Abu Dhabi (VAE) stehen ne-ben politischen Gesprächen Besichtigungen einer Werft und des Projekts MASDAR (Au-tofreie Stadt) auf dem Programm. In Dubai (VAE) geht es unter anderem um den Aufbau des Krankenhauswesens. Die Delegation fliegt am 6. Februar wieder zurück nach Deutschland.

Quelle: Landesregierung Schleswig-Holstein/Hskultur

Impressum