Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

FDP korrigiert sich bezüglich SJD (Die Falken)

28. März 2011 (HL-Red-RB) In der Pressemitteilung "FDP gegen Neonazis und Sitzblockaden" vom 25.03.2011 äußerte sich der sicherheitspolitische Sprecher unserer Partei, Carsten Stier, wie folgt: "Konsequent lehnen wir deshalb auch eine Zusammenarbeit mit dem Bündnis 'Wir können Sie stoppen' ab. In diesem Bündnis agieren neben vielen ehrenwerten Personen und Organisatoren aber auch kommunistische und sozialistische Gruppierungen, wie 'Avanti', DKP und SJD (Die Falken). Andere Parteien haben offensichtlich wenig Skrupel mit diesen Verfassungsfeinden zusammen zu arbeiten."

Uns ist in dieser Mitteilung der redaktionelle Fehler entstanden, der den Eindruck entstehen läßt, dass die Mitglieder und die Organisation "SJD (Die Falken) als Verfassungsfeinde anzusehen wären." Carsten Stier stellt klar, dass er und die FDP Lübeck die "SJD (Die Falken)" nicht als Verfassungsfeinde einschätzen und ansehen. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.
Thomas Rathcke."

Impressum