Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Bürger für Lübeck: Ein guter Tag für Lübeck!

17. März 2011 (HL-Red-RB) Die Fraktion der Bürger für Lübeck (BfL) übermittelte folgenden Beitrag ihres verkehrspolitischen Sprechers Lars Ulrich zur OVG-Entscheidung: "Endlich ist es soweit. Die Falschinformationen und bewussten Irreführungen durch die Flughafengegner und teilweise auch aus dem FLG Aufsichtsrat selbst liefen ins Leere und sind wirkungslos verpufft. Das OVG hat in seiner Eilentscheidung dem weiteren Ausbau in seiner ersten Stufe im Sinne des Bürgerentscheids zugestimmt und sämtlichen Gegnern die Möglichkeit für weitere unnötige Verzögerungen genommen. Das gilt es nun einfach mal zu akzeptieren. Nun kann es also endlich losgehen. Noch am 21. Februar dieses Jahres war es der FLG Aufsichtsratvorsitzende Lutz Lange selbst, der behauptete „das OVG hat einen vorgezogenen Teilausbau des Flughafens Blankensee nicht zugelassen“ (vgl. hierzu die Erklärung des FLG Aufsichtsrates auf HL-Live vom 21. Februar 2011). Statt solcher tendenziösen irreführenden Aussagen, die der Gesellschaft schaden und den Befürwortern den Mut nehmen sollen, erwarten wir nun vom FLG Aufsichtsrat und seinem Vorsitzenden, die zügige Umsetzung der freigegebenen Baumaßnahmen und kein längeres Zaudern bei der Besetzung des Geschäftsführerpostens. Auch Aussagen wie „ dass wir uns Ende 2012 freuen im Januar endlich abschließen zu können“ von FLG AR-Mitglied Ragnar Lüttke (Die Linke) in der letzten Bürgerschaftssitzung dürfen nun nicht mehr der Tenor sein. Wir Bürger für Lübeck (BfL) gehen den Weg auch weiter unbeirrt und glauben an die Zukunft unseres Airports."

Impressum