Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Drei Ausschüsse tagen kommende Woche

06. Februar 2011 (HL-Red-RB) Sitzungen des Sicherheits-, des Haupt- und des Werkausschusses In der kommenden Woche treten der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung und Polizeibeirat, der Hauptausschuss sowie der Werkausschuss der Entsorgungsbetriebe zur Beratung zusammen. Am Montag, 7. Februar 2011 um 16 Uhr tagt der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung und Polizeibeirat. Die Sitzung findet im Großen Sitzungssaal des Verwaltungszentrum Mühlentor, Kronsforder Allee 2-6, Haus Trave, 7. OG, statt.

Laut öffentlichem Teil der Tagesordnung geht es hier um eine Überweisung aus der Bürgerschaft zur Parkraumbewirtschaftung an der Travemünder Allee sowie um eine Beantwortung einer Anfrage, betreffend das Projekt „Fit for fire“.
Am Dienstag, 8. Februar 2011 kommen die Mitglieder des Hauptausschusses im Roten Saal des Lübecker Rathauses, Breite Str. 62, zusammen. Thema ist unter anderem ein Bericht zum Thema Frauenprojekte in Lübeck sowie eine Vorlage zur Bestellung einer / eines Beauftragten für Menschen mit Behinderung. Der Ausschuss tagt ab 16.30 Uhr.
Die Sitzung des Werkausschusses der Entsorgungsbetriebe findet am Donnerstag, 10. Februar 2011, um 16.30 Uhr im Sitzungszimmer der Entsorgungsbetriebe, Malmöstr. 22, statt. Hier geht es unter anderem um eine Neufassung der Entwässerungssatzung. Zudem wird über die Abfuhr der gelben Wertstoffsäcke in der Innenstadt informiert.

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit








von Beust schreibt Kolumnen für HAMBURGER ABENDBLATT
Ole-von-Beust.jpg

Ole von Beust (Foto ü/u.a. Quelle), Hamburgs ehemaliger Erster Bürgermeister, schreibt künftig Kolumnen für das HAMBURGER ABENDBLATT. In seinem ersten Beitrag, der unmittelbar nach der Bürgerschaftswahl am 20. Februar 2011 erscheint, widmet er sich den Perspektiven und Zukunftsaussichten der Hansestadt im Lichte des Wahlergebnisses. In weiteren Kolumnen, die unregelmäßig in Norddeutschlands größter Regionalzeitung erscheinen, thematisiert von Beust die relevanten politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Ereignisse im Stadtstaat Hamburg.

Claus Strunz, Chefredakteur HAMBURGER ABENDBLATT: „Als Bürgermeister hat Ole von Beust den Weg Hamburgs hin zu einer weltoffenen, modernen Großstadt maßgeblich mitgeprägt und gestaltet. Als wichtigste publizistische Stimme der Stadt haben wir ihn dabei intensiv und kritisch begleitet. Ihn jetzt als Autor für das HAMBURGER ABENDBLATT gewonnen zu haben, bestätigt den hohen redaktionellen Qualitätsanspruch, den das HAMBURGER ABENDBLATT jeden Tag aufs Neue erfüllt: Unseren Lesern eine verständliche, objektive Analyse und eine kompetente Berichterstattung zu den wichtigsten Themen in der Stadt und in der Region zu bieten.“

www.axelspringer.de

Quelle:
Axel Springer AG

Impressum