Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Frisch, umfassend, multimedial: das neue Webportal der IHK SH

28. Dezember 2010 (HL-Red-RB) Die drei IHKs in Schleswig-Holstein haben ihr gemeinsames Internetangebot grundlegend überarbeitet. Kürzlich startete Peter Michael Stein, Hauptgeschäftsführer der IHK Schleswig-Holstein, das neugestaltete Webportal www.ihk-schleswig-holstein.de. „Für viele Kunden ist das Internet der erste Kontakt mit ihrer IHK. Daher beginnt unser Service bereits im World Wide Web. Das Design ist modern und ansprechend, die Navigation ist einfach, um unseren Mitgliedern den schnellen Zugriff auf alle Informationen und Angebote der IHK zu ermöglichen“, so Stein.

Außer dem Internetportal präsentieren sich auch die IHK-Wirtschaftsnewsletter in einem
neuen, attraktiven Design. Neu eingerichtete Newsbereiche an verschiedenen Stellen der
Webseite bedeuten eine stärkere Betonung von aktueller Information für Mitglieder und
Wirtschaftsinteressierte. Als E-Paper verfügbar ist ab sofort die aktuelle Ausgabe der
„Wirtschaft zwischen Nord- und Ostsee, dem Magazin der IHK Schleswig-Holstein. Das
Multimedia-Angebot enthält Podcasts, Videos und Inhalte der Social Media-Plattformen.
Innerhalb der IHK-Organisation ist der gemeinsame Online-Auftritt der drei Industrie- und
Handelskammern Flensburg, Kiel und Lübeck eine Besonderheit. „Wir kooperieren seit
Jahren eng in unserer Arbeitsgemeinschaft IHK Schleswig-Holstein. Schon 2006 haben wir
unsere Internetangebote in einem einzigen Portal integriert“, sagte Stein. Die IHKs fragen
sich immer zuerst, was der Kunde will und was ihm nützt, so Stein weiter. „Eine Antwort ist,
dass drei separate Online-Auftritte in einem Land wie Schleswig-Holstein nicht mehr
zeitgemäß sind, da wir mit einem landesweiten Federführersystem arbeiten. Nach diesem
System pflegen wir auch unsere Online-Inhalte.“
Das neue Portal hat die IHK Schleswig-Holstein mit ihren Partnern im IHK24-Verbund
realisiert. Deutschlandweit haben sich mittlerweile 35 Kammern zusammengeschlossen, um
von den Synergien bei der Designentwicklung und bei der technischen Infrastruktur zu
profitieren. Die Realisierung sei zwar eine große Herausforderung gewesen, „aber nun
haben wir einen konkreten Mehrwert für unsere Mitglieder geschaffen, die zügig und
unkompliziert alle Informationen finden“, so Hauptgeschäftsführer Stein.

Quelle:
IHK Schleswig-Holstein

Impressum