Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Arbeit Wirtschaft H'werk Politik

Mitmachen beim Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

03. August 2010 (HL-Red-RB) Gabriele Hiller-Ohm, MdB | SPD-Bundestagsfraktion übermittelte folgenden Beitrag: "Hiller-Ohm ruft zur Teilnahme am Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ auf.
Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) sucht bereits zum zehnten Mal im Rahmen des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ bundesweit vorbildliche zivilgesellschaftliche Projekte und Aktivitäten, die sich aktiv für ein gleichberechtigtes Miteinander in einer lebendigen demokratischen Gesellschaft und gegen Extremismus, Antisemitismus und Gewalt einsetzen. Bis zum 20. September läuft die Bewerbungsfrist, die besten Projekte werden mit Geldpreisen zwischen 1.000 und 5.000 Euro ausgezeichnet.

„Ich freue mich über das viele ehrenamtliche Engagement von Vereinen, Gruppen und Einzelnen, die sich bunt und vielfältig für Demokratie und Toleranz einsetzen“, erklärt die Lübecker Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD), die jahrelang im Bundestagsausschuss für Bürgerschaftliches Engagement tätig war. „Der Wettbewerb zeigt die Vielfalt auf, würdigt das tolle Engagement und macht erfolgreiche Projekte bundesweit bekannt. Diese können so bundesweit Schule machen!“

In den letzten Jahren waren mehrere Lübecker Beiträge im Wettbewerb erfolgreich, „Mixed pickles“, „Disco – nicht ohne Dich!“ oder auch der TuS Lübeck wurden ausgezeichnet. „Ich wünsche mir, das Lübeck weiter die Flagge hoch hält für Demokratie und Toleranz. Der tägliche Einsatz gegen Rechts, gegen Gewalt, gegen Diskriminierung und für die tolerante Integration aller Menschen ist unverzichtbar und ein Grundpfeiler der Demokratie. Denn Demokratie bedeutet auch, sich aktiv im Rahmen seines Lebensumfeldes – sei es bei der Arbeit, in der Schule, in der Familie und natürlich in der Freizeit – einzubringen und dieses positiv zu verändern. Dass der Wettbewerb dieses belohnt und damit motiviert, ist lobenswert“, so Hiller-Ohm.

Die Registrierung zur Teilnahme und den Vordruck für den Wettbewerbsbeitrag finden Sie online unter: www.buendnis-toleranz.de/aktiv-2010.

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) wurde vor zehn Jahren von der rot-grünen Bundesregierung gegründet, um zivilgesellschaftliches Engagement zu sammeln, zu bündeln, zu vernetzen und öffentlich zu machen."

www.hiller-ohm.de

Impressum