Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

„Möwenschiet“ auf dem Lindenteller in voller Blüte

19. Juli 2010 (HL-Red-RB) Die Vorwerker Diakonie teilt mit: "Gestaltungsidee von Hansestadt Lübeck und Vorwerker Diakonie ist aufgegangen: Die 300 Quadratmeter große Verkehrsinsel vor dem Holstentor wurde im Mai von Gärtnern mit und ohne Behinderungen der Vorwerker Diakonie bepflanzt. Jetzt stehen die 13.000 weißen und blauen Salbeipflanzen, Lobelien, Margeriten und Eisbegonien in voller Blütenpracht und bilden zusammen die Form eines riesigen Kleckses, der an „Möwenschiet“ erinnert.




Foto (Vorwerker Diakonie): Der blühende Lindenteller mit Blick auf die Altstadtinsel aus der Vogelperspektive.


Den Gestaltungsentwurf entwickelte der Bereich Stadtgrün und Friedhöfe der Hansestadt Lübeck. Hansestadt und Vorwerker Diakonie bilden seit sechs Jahren ein eingespieltes Team: „Wir liefern Pflanzen und Ideen, die Vorwerker Diakonie pflanzt und pflegt“, sagt Andreas Tilch vom Bereich Stadtgrün und Friedhöfe. Neben dem Lindenteller kümmern sich die Gärtner mit und ohne Behinderungen auch um die kleine Verkehrsinsel direkt vor dem Holstentor. „Wir bekommen sehr positive Rückmeldungen“, berichtet Hans-Joachim Bahlmann, Gruppenleiter in den Werkstätten für Menschen mit Behinderungen der Vorwerker Diakonie. „Sogar Touristen aus den USA haben uns angesprochen und sich ganz ausführlich über das Projekt informiert. Sie waren sehr beeindruckt.“

Wegen der großen Hitze stellt die Pflege des Lindentellers in diesem Jahr eine besondere Herausforderung dar. „Wir wässern jeden Tag“, so Bahlmann. „Immer früh morgens oder in den späten Abendstunden – sonst würden uns die Blumen verbrennen.“ Noch bis Oktober wird die Vorwerker Diakonie die Verantwortung für den Lindenteller in den Händen halten und das Blütenmeer pflegen. Danach räumen die Gärtner die Bepflanzung ab und machen die Verkehrsinsel winterfest."


Impressum