Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Christiansen-Stiftung: Auto für Jugendhilfe Vorwerker Diakonie

04. Dezember 2008 (Lübeck). Die Familien-Christiansen-Stiftung hat dem Annemarie-Kerkmann-Haus, einer Jugendhilfeeinrichtung der Vorwerker Diakonie, einen VW Caddy im Wert von mehr als 16.000 Euro geschenkt. „Wir wünschen den neuen Nutzern alle Zeit gute Fahrt“, sagte dazu Heide Christiansen. Gemeinsam mit ihrem Mann Olaf Christiansen besuchte sie heute die Einrichtung und übergab damit das Fahrzeug offiziell. „Das Fahrzeug ist für die Einrichtung im Alltag eine große Unterstützung“, freut sich Hans-Uwe Rehse, Theologischer Vorstand der Vorwerker Diakonie. Er bedankte sich ausdrücklich beim Ehepaar Christiansen, die mit der Familie-Christiansen-Stiftung die Vorwerker Diakonie immer wieder großzügig unterstützen.



Foto (Vorwerker Diakonie): Trotz "schlechten" Autofahrerwetters war die Freude bei der Vorwerker Diakonie groß: Bei der Autoübergabe (von li.) Hans-Uwe Rehse, Olaf und Heide Christiansen.

Im Annemarie-Kerkmann-Haus begleitet die Vorwerker Diakonie vor allem 14-18-jährige Mädchen mit psychischen Belastungen oder Beeinträchtigungen in ihrer sozio-emotionalen Entwicklung. Die junegn Frauen leben hier in einer Wohngruppe oder in Doppelapartments. Das Fahrzeug wird benötigt für kleine Transporte oder Fahrten zu Therapeuten und Ärzten.

Quelle: Vorwerker Diakonie

Impressum