Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Aktionen, Veranstaltungen und Sammlungen zum Welt-AIDS-Tag

30. November 2009 (HL-Red.) Aufklärung, Schutz, Solidarität: Das sind die Ziele des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember. Unter der Schirmherrschaft von Senator Wolfgang Halbedel finden in Lübeck zahlreiche Aktionen statt: Die Lübecker AIDS-Hilfe e. V., die AIDS-Pflege Lübeck und die Beratungsstelle für Sexuelle Gesundheit und AIDS des Gesundheitsamtes Lübeck nehmen diesen Tag zum Anlass, über ihre Arbeit zu informieren und auf das Thema aufmerksam zu machen. Außerdem informieren in Zusammenarbeit mit der Bäcker- und Konditoren-Vereinigung Nord und der Friseurinnung Lübeck auch in diesem Jahr viele Betriebe über die Krankheit und motivieren ihre Kundschaft, zugunsten Lübecker AIDS-Projekte zu spenden. Fünf Lübecker Bäckereien werden die ganze Woche besondere Produkte anbieten, die Frisöre machen den gesamten Dezember über Aktionen. Die Erlöse gehen unter anderem in ein Wohnprojekt.

Sozialsenator Wolfgang Halbedel übernimmt traditionell die Schirmherrschaft. Ihm ist es wichtig, auf die Krankheit aufmerksam zu machen, die in den vergangenen Jahren aus den Schlagzeilen gekommen ist, aber nach wie vor präsent sei.




Foto (Reinhard Bartsch): Sozialsenator Wolfgang Halbedel startete am Montag mit Vertretern der Frisöre, Bäcker und AIDS-Hilfe und -pflege die Sammlungen.


Die Veranstaltungen

Am 1. Dezember 2009 findet der traditionelle Gedenkmarsch als Candle-Light-Walk durch die Innenstadt statt. Er startet um 18 Uhr vor der Engelsgrube 16 und endet nach etwa 45 Minuten vor St. Jakobi, wo um 19 Uhr der Welt-AIDS-Tag-Gottesdienst beginnt. Er wird unter anderem von dem Pastor der AIDS-Seelsorge Hamburg Delev Gause, Menschen mit HIV / Aids, Angehörigen, ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Lübecker AIDS-Hilfe, Pastorin Kathrin Jedeck und dem Gitarristen Mirco Oldigs gestaltet. Im Anschluss an den Gottesdienst lädt die AIDS-Hilfe zu einem gemeinsamen Ausklang des Tages bei Speisen und Getränken ein.

"Boat Of Dreams - die traumhafte Partyreihe des Lübecker CSD e.V." startet am Samstag, 5. Dezember 2009, um 22 Uhr auf dem Riverboat in der Kanalstraße 78. Der Eintritt kostet sieben Euro inklusive einem Euro Spende an die Lübecker AIDS-Hilfe e.V. Mit an Bord sind diesmal auch das Chapeau Claque, die Freizeitgruppe GAYHIN, die Beratungstelle NaSowas, die Lübecker Schwulengruppe HIL und die Lübecker AIDS-Hilfe, um mit vereinten Kräften die Spendendosen zu füllen. Neben einer Tombola und einem Glühweinstand auf dem Außendeck will auch der Nikolaus mit Überraschungen aufs Riverboat locken. Der Hamburger DJ Jedt, den Lübeckern schon vom letzten CSD bekannt, wird auf den Partydecks für Stimmung sorgen.
"pink X-MAS - Lübecks erster schwul-lesbischer Weihnachtsmarkt" findet am Samstag, 12. Dezember 2009, ab 15 Uhr in der Hartengrube 25/27 vor dem Chapeau Claque statt.

Quelle: HL-live/Red.







Impressum