Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Land würdigt Arbeit des DLRG-Einsatzleiters Dietmar Frohberg

29. November 2009 (HL-red.) Dietmar Frohberg geht nach 36 Jahren als Einsatzleiter der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) für die Küste Schleswig-Holsteins in den Ruhestand. Innenminister Klaus Schlie würdigte ihn als einen Mann, der sich in außergewöhnlichem Maße für andere Menschen und die Gesellschaft eingesetzt habe. "Dietmar Frohberg hat sich um Schleswig-Holstein verdient gemacht", sagte Schlie während einer Feierstunde der DLRG am Freitag in Burg auf Fehmarn (Kreis Ostholstein).

Frohberg habe unermüdlich und mit viel Engagement für die Sicherheit und Zufriedenheit der Einheimischen und Gäste an Nord- und Ostsee sowie an den Binnenseen gesorgt. "Schleswig-Holstein gehört zu den Ländern mit den sichersten Strände der Welt", sagte Schlie. Das sei ganz wesentlich ein Verdienst der Arbeit von hauptamtlichen und noch mehr ehrenamtlichen Frauen, Männern und Jugendlichen der DLRG. Die Organisation praktiziere in vorbildlicher Weise die Tugenden der Verantwortung und Hilfe für den Nächsten.

Quelle: Innenministerium SH

Impressum