Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Ausbildungsstart /-bewerbung bei der Agentur für Arbeit Lübeck

02. September 2009 (HL-red.) Auch für sechs Nachwuchskräfte in der Agentur für Arbeit Lübeck die dreijährige Ausbildungs- und Studienzeit begonnen. „Auszubilden heißt aktiv den eigenen Fachkräftebedarf der Zukunft zu decken. Ich kann das nur allen Arbeitgebern empfehlen, um so einen mittelfristig drohenden Fachkräfteengpass zu verhindern. Melden Sie ihre offenen Ausbildungsstellen für 2010 bereits jetzt. Je früher sie den Arbeitgeberservice bei der Besetzung einbinden, desto höher sind die Chancen, einen Wunschkandidaten zu finden“, erklärt Wolfgang Werner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Lübeck

Auch in der Arbeitsagentur beginnen bereits die Auswahlverfahren für die am 01. September 2010 startenden Ausbildungen. Wer Interesse am Umgang mit Kunden aber auch an wirtschafts- und sozialpolitischen Zusammenhängen hat, findet bei der Arbeitsagentur ein breites Tätigkeitsfeld. Das Spektrum der abwechslungsreichen Tätigkeiten reicht von „A“ wie Arbeitsvermittlung bis „Z“ wie Zahlung von Arbeitslosengeld.





Foto (ü/Quelle): Anna Bornhöft (16 Jahre, Krummesse, 2.v.rechts), Ann-Christin Martin (18 Jahre, Lübeck, 2.v.links), Yelena Ogrodowski (19 Jahre, Lübeck, 3.v.rechts) und Viktor Schmidt (24 Jahre, Lübeck, 3.v.links) machen die Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsförderung.

Außerdem auf dem Bild: Personalberaterin Maren Reimer (links) und Geschäftsführung Wolfgang Werner (rechts) sowie Karsten Marzian (3.v.rechts).





Foto (ü/Quelle): Lisa-Marie Ludwigs (18 Jahre, Rostock, 2.v.rechts) und Daniel Meineke (24 Jahre, Bad Schwartau, 2.v.links) haben das Bachelorstudium „Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement“ sowie „Arbeitsmarktmanagement“ begonnen, das abwechselnd an der Fachhochschule für Arbeitsmarktmanagement in Mannheim/ Schwerin und in der Arbeitsagentur durchgeführt wird. Sie befindet sich bereits zum ersten Studienabschnitt an der Fachhochschule.



Jugendliche, die flexibel, mobil und aufgeschlossen sind, einen guten Realschulabschluss oder die hochschulrechtlichen Zugangsvoraussetzungen haben, können sich schriftlich bewerben bei der

Agentur für Arbeit Lübeck

Impressum