Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Integrationsfonds geht in die nächste Förderrunde

08. Januar 2018 (HL-Red-RB) Förderanträge können noch bis zum 25. 1. 2018 an die Stabsststelle Integration gestellt werden: Der von der Bürgerschaft beschlossene Integrationsfonds, dient der Anschubfinanzierung oder Gesamtförderung von Projekten, die die Umsetzung des Lübecker Integrationskonzeptes befördern.
Das Integrationskonzept der Hansestadt Lübeck soll Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund eine gleichberechtigte Teilhabe an gesellschaftlich relevanten Themen, wie Bildung, Ausbildung oder Arbeit ermöglichen.
Einzelpersonen, Initiativen, Vereine oder Verbände sind daher aufgefordert, einen Projektantrag bis zum 25. Januar 2018 an die ‚Stabsstelle Integration – Koordinierung Flüchtlingsarbeit‘ der Hansestadt Lübeck zu richten.
An der Entscheidungsfindung für eine Förderung ist neben der Verwaltung die ‚Steuerungsgruppe Integration‘ beteiligt, die sich aus Delegierten aller in der Bürgerschaft vertretenen Fraktionen, des ‚Forums für Migranten‘, der Migrationsfachdienste und des sogenannten ‚Arbeitskreises Migration‘ zusammensetzt.
Antragsunterlagen können in der ‚Stabsstelle Integration‘ der Hansestadt Lübeck bei Jessica Kettner unter (0451) 122-12 16 oder per Mail: integration@luebeck.de , angefordert werden.

Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum