Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

„200.000 € für Zehn“ Bekanntgabe und Prämierung der Gewinner

16. Juni 2017 (HL-Red-RB) Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck hat zum 200. Jubiläum der Sparkasse erstmals Fördermittel öffentlich ausgeschrieben. Die zehn Gewinner der 200.000 € wurden heute im Rahmen einer Preisverleihung bekannt gegeben.
Die Spannung war bis zum Schluss groß: Die Vertreter aller 20 Vereine und Kirchengemeinden waren vor Ort, um zu erfahren, ob ihr Projekt unter die TOP 10 gekommen ist und damit die ausgeschriebenen 20.000 € der Stiftung erhält. Eine Jury hatte aus 66 Bewerbungen 20 Konzepte ausgewählt, die „die größtmögliche Vielfalt Lübecks abbilden“, so Titus Jochen Heldt in seiner Begrüßung. Die Projekte wurden in zehn Veröffentlichungen in den Lübecker Nachrichten vorgestellt. Zusätzlich präsentierte die Stiftung alle 20 Konzepte auf ihrer Webseite. Die Lübecker konnten für ein Projekt ihre Stimme abgegeben. Die zehn Projekte mit den meisten Stimmen erhielten die Fördermittel.

Die Beteiligung an der Abstimmung war hoch: Insgesamt wurden 11.317 gültige Stimmen abgegeben. Dabei entfallen 8.212 auf die Online-Abstimmung und 3.105 auf die Stimmabgabe via Postkarte. „Die Top 3 standen relativ bald fest, wohingegen ein Kopf-an-Kopf-Rennen unter den übrigen Projekten ausgetragen wurde. Auffällig war auch, dass die Bürger in den einzelnen Stadtteilen bei der Stimmenvergabe zusammenhielten und sich für Projekte einsetzten, die aus ihrem Stadtteil kommen“, fasste Martina Wagner, Geschäftsführerin der Stiftung, die Auswertung zusammen.

Titus Jochen Heldt dankte allen Einrichtungsvertretern für ihr Engagement für das Gemeinwohl: „Die Ausschreibung hat gezeigt, welch großes Potenzial in ehrenamtlich geführten Einrichtungen steckt. Denn es sind die kleinen Initiativen, die mit großer Eigeninitiative und Kreativität eine große Wirkung erzielen und vor Ort etwas voranbringen, was allen zugutekommt. An dieser Stelle füllen wir als Stiftung unseren Leitsatz „Gut für Lübeck“ mit Leben.“


Die Gewinner der Ausschreibung „200.000 € für Zehn“:

1. Förderverein Circus Charivari Lübeck e. V. „Oktober-Aufführungen und Herbsttournee 2017 des Artistik- und Musikensembles Charivari“ (1.995 Stimmen)
Aktuell proben 30 junge Artisten des Circus Charivari für ein artistisches und musikalisches Gesamtkunstwerk. Im Herbst 2017 soll es sechs Aufführungen in Lübeck geben und auf Tournee in die Benelux-Länder gehen. Die Fördermittel werden für den Ausbau der Jugendarbeit und die zehnwöchige Tournee verwendet.

2. Tontalente e. V. „Unser Zuhause-unser Lied“ (1.395 Stimmen)
40 Eichholzer Kinder mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln komponieren und texten ein gemeinsames Heimatlied. Außerdem entstehen eine professionelle Studioaufnahme und ein Musikvideo. Unsere Förderung ermöglicht die Umsetzung des gesamten Projekts.

3. Gemeinnütziger Verein Lübeck-Schlutup e. V. „Sport, Unterhaltung und Entspannung für Jung und Alt im Freibad Lübeck-Schlutup“ (935 Stimmen)
Der Verein richtet unter anderem Ruhezonen, Grillgelegenheiten und Fitness-Geräte auf dem Gelände des Freibades Schlutup ein, um die Attraktivität des Bades zu steigern. Darüber hinaus wird ein Sonnensegel über dem Kinderbecken installiert, das die kleinen Badegäste vor zu viel Hitze schützt.

4. Förderverein Altstadtbad Krähenteich e. V. „Sanierung des Eingangsgebäudes im Altstadtbad Krähenteich“ (656 Stimmen)
Die Fördermittel werden zur Sanierung des Eingangsgebäudes des Altstadtbades benötigt, um das Kassenhäuschen zu überdachen und für die Vereinsarbeit nutzen zu können.

5. Bauspielplatz Roter Hahn e. V. „Das leuchtende Mittelalter“ (631 Simmen)
Mit dem Projekt "Das leuchtende Mittelalter" gestaltet der Verein seine Holzkirche St. Nikolai mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen um. Durch die Förderung entstehen unter professioneller Anleitung Bildhauereien, Schnitzkunst und Malereien.

6. Ev.-Luth. Kirchengemeinde in St. Jürgen „Jugend-Teamer-Ausbildung“ (625 Stimmen)
Die Kirchengemeinde bietet eine einjährige Jugend-Teamer-Ausbildung für Jugendliche ab 14 Jahren an. Sie werden zur Anleitung von Gruppen befähigt, erlernen Methoden der Organisation von Veranstaltungen und Fahrten. Mithilfe der Fördermittel kann die Gemeinde die Ausbildung für weitere zwei Jahre finanzieren.

7. Kirchengemeinde Kücknitz „Werkstattarbeit mit Jungs“ (611 Stimmen)
Die Kirchengemeinde realisiert das Projekt für Jungen ab 13 Jahren. Unter fachkundiger Anleitung reparieren die Jugendlichen Altes und lassen Neues entstehen. Sie entwickeln zum einen handwerkliche Fähigkeiten und werden zum anderen durch Erfolgserlebnisse in ihrer Persönlichkeit gestärkt.

8. Team Bananenflanke Lübeck e. V. „Anschaffung eines mobilen Soccer-Courts für die
Bananenflankenliga ®“ (582 Stimmen)
Im Rahmen des Projekts "Die Liga der wahren Helden" spielen geistig behinderte Kinder und Jugendliche regelmäßig Vereinsfußball. Darüber hinaus wird die Bananenflanken-Liga als fester Bestandteil im Angebot des Vereins etabliert. Mit den Fördermitteln wird zusätzlich ein mobiler Soccer-Court angeschafft.

9. Kunst am Kai e. V. „Lichtanlage für das Musikfestival Kunst am Kai“ (538 Stimmen)
Seit 2014 findet in der Hafenhalle jährlich das zeitgenössische Musiktheater-Festival statt. Mithilfe unserer Förderung erwerben die Veranstalter eine Lichtanlage, zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Festivals.

10. MENTOR Lübeck e. V. „Erweiterung der Leseförderung von Büchern auf digitale Medien“ (457 Stimmen)
Unter dem Titel "Leseförderung auf neuen Wegen" möchten die Leselernhelfer verstärkt neue Medien einsetzen. Zu diesem Zweck werden Laptops und Tablets angeschafft. Durch die Förderung werden außerdem regelmäßige Schulungen für die Mentoren stattfinden.

Quelle:
Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck

Impressum